Dossier: Luzerner Landtheater

Eindrücke aus den Probenarbeiten zum Stück «Die Stickerin und der Fergger».
Kurt Erni, 62-jährig und Mitbegründer des Vereins Bühne Amt Entlebuch, spielt die Rolle des biederen Ernsts im Stück «Schlafzimmergäste».
ENTLEBUCH

Er spielt gerne den biederen Ernst

Schüler des Freifachs Theater an der Kantonsschule Reussbühl als Mephisto und Faust.
REUSSBÜHL

Faust wird zum Schüler

Das Bühnenbild des Theaterclubs der PH Luzern in Form eines Schweizer Kreuzes.
THEATER

Ein Feuerwerk in Rot-Weiss

Beat Furrer (im Vordergrund) gehörte vor 25 Jahren zu den Mitgründern des Theatervereins.
SCHWARZENBACH

Ein Vierteljahrhundert im Verein

Godi Huser verkörpert auf der Bühne des Stadttheaters Sursee Kaiser Kanisius.
SURSEE

Der Kaiser hat nur Kleider im Kopf

Die Drillinge Pius, Roland und Thomas Andereggen (von links) engagieren sich seit Jahren für die Theatergruppe St. Karl.
THEATER ST. KARL

Langjähriges Theaterglück mal drei

Gaukeln winterliche Temperaturen vor: Melanie (Eliane Fluder) und Felix (Christoph Fuchs).
KOMÖDIE

Ein ganzes Jahr Weihnachten

Bringen das Publikum zum Lachen: Putzfrau Elli (Barbara Barmet) und Jenny Stark (Edith Kaufmann).
TRIENGEN

Turbulenzen im Wellnesshotel

Begegnung auf dem Sofa: Verleger Harry Wächter (Marco Stadelmann) und Erbtante Käthi (Lydia Meier).
THEATER

Traumatische Erlebnisse in Weggis

Der vermeintlich verstorbene Onkel Otti (Eugen Burkhart) rettet sich mitsamt Bahre auf Anweisung von Kurt Bachmann (Jöggu Rey) in die Küche. Jöggus Frau Nelly (Andrea Garcia) schaut dem Treiben entsetzt zu.
THEATER IN EICH

Dreiste Betrügereien und verzweifelte Notlügen

Szene aus dem Stück «Das Fest» des Theaters Nawal.
THEATER

Die Familienidylle wird demontiert

Es wird viel geschwatzt im Dorf: Szene aus «D Kristallsaag».
MARBACH

Strahler wird um Fund geprellt

Die Theaterkids der Stadt Luzern proben ihr Weihnachtsstück «Mary Poppins».Bild: Yvonne Imbach (Luzern, 14. Dezember 2016)
THEATERKIDS

Ein Kindermädchen zum Verlieben

Fabio Arnold als der kleine Prinz und Angela Blattmann als die Rose.
THEATER

Vom kleinen Prinzen und grossen Emotionen

Tierische Versammlung auf der Escholzmatter Theaterbühne (von links): Esel (Ruedi Gerber mit Michèle Bieri), Hund (Stefanie Habegger), 
Hahn (Patrick Kaufmann) und Katze (Franziska Häfliger).
ESCHOLZMATT

Gelungene Katzenmusik

Daniela Kaufmann und Xaver Arnold als Geschwister Amacher im Stück «D Junggselle-Stüür». Bild: Yvonne Imbach (Schlierbach, 17. November 2016)
THEATER

Zahlen oder heiraten ist hier die Frage

Beni Nyffeler und Erwin Rogger im Stück «Disco Forever». Bild: Yvonne Imbach (Neudorf, 7. November 2016)
THEATER NEUDORF

Die «Glitterboys» wollen es nochmals wissen

Mitglieder von Ecco Rondo bei der Generalprobe zur Jubiläumsproduktion.Bild: Nadia Schärli (8. November 2016, Luzern)
LUZERN

Bühne füllt sich mit Ideen und Konflikten

Rotkäppchen trifft im Wald auf das Eichhörnchen.
KRIENS

Keine Angst vor dem Wolf

Jasmin Gasser und Fredy Zurkirchen im Stück «So es Puff».
HORW

Plötzlich Zuhälter wider Willen

Der strafversetzte Pöstler Philipp Basler (Thomas Vetter, rechts) muss sich noch an die Eigenheiten seiner neuen Entlebucher Kollegen gewöhnen
THEATER

Französischer Kinohit kommt auf Entlebucher Bühne

Szene aus der Irrenanstalt «Pension Schöller». Bild: Manuela Jans-Koch (Udligenswil, 3. November 2016)
UDLIGENSWIL

Wer ist hier verrückt?

Szene aus dem Stück «Ladysitter» des Theaters Kriens. Bild: Philipp Schmidli (Kriens, 1. November 2016)
THEATER

Vom Knastbruder zum Ladysitter

Szene aus der Tropfstei-Eigenproduktion «This». Bild: Roger Grütter (Ruswil, 29. Oktober 2016)
RUSWIL

Ein Stück düsterer Kriminalgeschichte lebt auf

Mitglieder der Theatergesellschaft Rain im Stück «Das spanische Wunder». Bild: Boris Bürgisser (Rain, 29. Oktober 2016)
RAIN

Wunder geschehen immer wieder

Mitglieder der Seniorenbühne Luzern proben für die Premiere am Mittwoch. Bild: Manuela Jans-Koch (Luzern, 28. Oktober 2016)
THEATER

«Eine gute Art, jung zu bleiben»

Szene aus dem aktuellen Stück der Rabenbühne: Der Tanz der Mädchen hat ungeahnte Folgen.Bild: Dominik Wunderli (Hitzkirch, 26. Oktober 2016)
THEATER HITZKIRCH

Der Hexenwahn ist nicht zu stoppen

Regina Durrer (links) und Claire Häfliger bei der Hauptprobe für das Stück «Rochade».
EMMEN

In diesem Stück spielt das Schicksal mit

Generalprobe für das Stück «Der nackte Wahnsinn». Bild: Yvonne Imbach (Luzern, 26. Oktober 2016)
JUBILÄUM

Von hinten komischer als von vorne

Eine Szene aus dem Stück «Spaarmaassnaame» der Theatergruppe Schenkon. Bild: Natalie Ehrenzweig (Schenkon, 4. Oktober 2016).
SCHENKON

Verzweifelte Suche nach dem Notgroschen

Auch die Situationskomik kam im Theaterpavillion nicht zu kurz.
LUZERN

Junge Oper – Geschlechterkampf mit Wasserpistolen

Mitglieder des Theaters Root bei der Hauptprobe für die Operette «Der Vetter von Dingsda». Bild: Manuela Jans-Koch (Perlen, 23. September 2016)
OPERETTE

Der «Vetter aus Dingsda» trifft in Root ein

Mit «Iise-Max» wird in Triengen ein sinnliches Stück auf die Bühne gebracht.
TRIENGEN

Rostende Eisenstapel und wirre Träume