Digital
31.03.2017 17:24

Push-Nachrichten: Neu informieren wir Sie nur noch über das, was Sie interessiert

  • Die beiden Apps der Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben. | Bild: LZ
NEWS-APP ⋅ Wollen Sie bei wichtigen Ereignissen sofort per Push-Nachricht informiert sein, Sie interessiert aber nur die Region Luzern? Oder Nidwalden? Nur der Sport? Neu können Sie Ihre Push-Nachrichten personalisieren.

Wenn Sie die News-App (schwarz) der Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben installiert haben und die kostenlosen Push-Nachrichten erhalten, kennen Sie das: Etwas Herausragendes ist passiert, Ihr Handy vibriert und schon sehen Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet eine kurze Nachricht mit den wichtigsten Fakten – die sogenannte Push-Nachricht. Wenn Sie auf diese Push-Nachricht klicken, werden Sie direkt in die auf Ihrem Gerät installierte News-App geleitet. Dort können Sie den ganzen Artikel lesen, kommentieren und mit Freunden teilen.

Welches Thema interessiert mich?

Wenn in Schwyz ein Bach über die Ufer tritt oder in Nidwalden ein Steinschlag die Strasse versperrt, wollen Personen aus der Region meistens sofort per Push-Nachricht davon erfahren. Anderen reicht es, die Nachricht später in der App oder auf unseren Newsportalen zu lesen. 

Neu können Sie selbst bestimmen, zu welchen Themen wir Sie sofort mittels Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone oder Tablet informieren sollen. Aus folgenden Themen können Sie ein Thema oder mehrere wählen:  

  • Alle Themen
  • Kanton Luzern
  • Kanton Zug
  • Kanton Nidwalden 
  • Kanton Obwalden
  • Kanton Schwyz
  • Kanton Uri
  • Schweiz & Welt
  • Sport (ohne FC Luzern, ohne EV Zug)
  • FC Luzern
  • EV Zug

Was muss ich tun?

Wenn Sie Ihre Push-Nachrichten personalisieren möchten und die LZ-News-App (schwarz) auf Ihrem Smartphone oder Tablet bereits installiert haben, gehen Sie so vor:

iOS (siehe Video)

1. Öffnen Sie die App und klicken Sie im Menü unten auf «E-Paper».
2. Klicken Sie oben rechts auf Einstellungen (Zahnrädchen).
3. Klicken Sie auf «Allgemein».
4. Klicken Sie auf «Mitteilungen».
5. Wählen Sie mittels Schieberegler nur jene Themen an, zu denen Sie Push-Nachrichten erhalten wollen.

Android (siehe Video)

1. Öffnen Sie die App und klicken Sie oben rechts auf Einstellungen.
2. Klicken Sie auf «Mitteilungen».
3. Wählen Sie mittels Schieberegler nur jene Themen an, zu denen Sie Push-Nachrichten erhalten wollen.

Wenn Sie personalisierte Push-Nachrichten erhalten möchten und die LZ-News-App (schwarz) noch nicht installiert haben, müssen Sie diese zuerst installieren. Eine Übersicht unserer Apps inklusive Download-Links finden Sie  hier. 

Fragen?

Ihre Fragen oder Anregungen zu unseren Apps nehmen wir gerne entgegen unter app@luzernerzeitung.ch oder Tel. 041 429 53 53.

Nun wünschen wir Ihnen eine gute Lektüre.

mm

 

Videos zum Artikel (1)

  • So gehts: An- und Ausschalten von Push-Nachrichten in der LZ-News-App

Meist gelesene Artikel

Die neue Miss Zentralschweiz heisst Fabienne Paglia.
MISS ZENTRALSCHWEIZ

Fabienne Paglia ist die schönste Zentralschweizerin

Der Fahrzeugbrand verursachte eine starke Rauchentwicklung.
EMMEN

Autobrand führt zu Rückstau auf der Autobahn A2

Christian Constantin während einer Pressekonferenz am Freitag.
FC SION

Constantin rechnet mit allerlei Klagen

Sebastian Rensing und Katharina Käser freuen sich auf die neue Herausforderung im «Schenkoner OX’n».
SCHENKON

«OX’n» mischt die regionale Gastroszene auf

Sarah Wisler (17) im Schwingkeller in Wolhusen.
SCHWINGEN

Schwingerkönigin: Menznauerin hat gute Chancen auf den Titel

Vom Sturm zertrümmertes Haus an der Küste in El Negro auf Puerto Rico
STURM

Sturm und Überflutungen in der Karibik

Investorenstreit: Der Mitbegründer und Konzernchef von Facebook, Mark Zuckerberg, gibt seine Pläne auf, Einfluss über eine spezielle Aktienkonstruktion zu sichern. (Archivbild)
INTERNETTECHNOLOGIE

Zuckerberg gibt im Streit mit Investoren auf

Einen Punkt gegen Bayern München: Der Schweizer Trainer Martin Schmidt ist mit Wolfsburg nach zwei Spielen noch ungeschlagen
DEUTSCHLAND

Schmidt knüpft Bayern Punkt ab

Von der St.-Niklausen-Strasse führt eine Allee zur Villa Krämerstein.
HORW

Villa Krämerstein soll Firmensitz werden

Sions Präsident Christian Constantin nach seinem Aussetzer am Donnerstagabend in Lugano
SUPER LEAGUE

Constantins Ausraster geht um die Welt

Zur klassischen Ansicht wechseln