International
21.04.2017 02:53

Deutscher Staat schwimmt im Steuergeld

  • Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble kann sich Dank der guten Konjunktur über sprudelnde Steuereinnahmen freuen. (Archivbild)
    Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble kann sich Dank der guten Konjunktur über sprudelnde Steuereinnahmen freuen. (Archivbild) | KEYSTONE/EPA/BERND VON JUTRCZENKA
DEUTSCHLAND ⋅ Die Steuereinnahmen Deutschlands und der einzelnen deutschen Bundesländer sind im März mit 7,5 Prozent erneut deutlich zum Vorjahr gestiegen. Insgesamt nahm der deutsche Fiskus in dem Monat knapp 66,8 Milliarden Euro ein.

Mehr Geld in die Staatskassen brachten laut einer Mitteilung des deutschen Finanzministeriums vom Freitag vor allem die von den Unternehmen gezahlten Ertragssteuern sowie die Lohn- und die Umsatzsteuern. Darin spiegele sich der weiterhin gute Konjunkturverlauf wider, der den privaten Konsum und die Erträge der Unternehmen beflügele.

Im gesamten erste Quartal lagen die Steuereinnahmen damit 6,8 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Für das Gesamtjahr 2017 hatte die jüngste Steuerschätzung ein Plus von 2,9 Prozent vorhergesagt, das bei einem anhaltend guten Trend übertroffen werden könnte. Reine Gemeindesteuern sind in der Statistik nicht enthalten.

Für die weitere Konjunktur zeichnete das Ministerium in seinem neuen Monatsbericht ein günstiges Bild: "Die deutsche Wirtschaft befindet sich weiterhin in einem moderaten Aufschwung." Im Schlussquartal 2016 war die Wirtschaft um 0,4 Prozent zum Vorquartal gewachsen. Im ersten Quartal rechnen die deutschen Beamten mit einer etwas stärkeren Wachstumsdynamik. (sda/reu)

Meist gelesene Artikel

Diese Produkte der Rivella AG (mit Mindesthaltbarkeitsdatum vor dem 13. April 2018) sind für den Konsum ungeeignet und werden zurückgerufen.
KONSUM

Glasreste im Getränk: Rivella ruft 33cl-Glasflaschen zurück

Das Team der Sommerbar Nordpol (von links): Mike Walker, Lior Etter und Manuel Kaufmann.
REUSSBÜHL

Die neue Sommerbar am Stadtrand legt einen guten Start hin

Die SRF-Sendung «Mini Beiz, dini Beiz» ist ab Montag, 22. Mai, im Kanton Luzern zu Gast.
GASTRONOMIE

«Mini Beiz, dini Beiz» auf Reportage in Luzerner Restaurants

Die Bruchstrasse in der Stadt Luzern.
STADT LUZERN

Die Bruchstrasse wird zur Grossbaustelle

Ein Rega-Ambulanzjet des Typs Challenger 604 auf dem Zürcher Flughafen. Da Verteidigungsdepartement will zwei dieser Maschinen gebraucht kaufen. (Archivbild)
LUFTWAFFE

Bund will Rega-Flugzeuge kaufen

Der neue Treffpunkt befindet sich zwischen den Treppen und der Coop-Filiale.
SBB

Hier trifft man sich neu am Bahnhof Luzern

Der Nationalrat möchte Richtern mehr Spielraum lassen bei der Beurteilung für Raser. (Symbolbild)
STEINHAUSEN

Raser fährt doppelt so schnell wie erlaubt

Ein Radarkasten blitzt.
JUSTIZ

Raser angeklagt: Mit 145 statt 80 Stundenkilometern geblitzt

Die Sihlbruggstrasse zwischen Sihlbrugg und Neuheim soll im Sommer für 2 Wochen lang komplett gesperrt werden.
ZUG

Sihlbruggstrasse wird im Sommer erneut gesperrt

Der Unfall ereignete sich auf der Klausenpassstrasse.
UNTERSCHÄCHEN

Überholendes Auto zwingt Motorradfahrer zu Vollbremsung

Zur klassischen Ansicht wechseln