International
14.05.2017 03:18

Rollend gegen die Regierung in Venezuela

  • Auf Rädern gegen Maduro: Autokorso von Regierungsgegnern rollt in Caracas.
    Auf Rädern gegen Maduro: Autokorso von Regierungsgegnern rollt in Caracas. | KEYSTONE/EPA EFE/MIGUEL GUTIERREZ
VENEZUELA ⋅ Mit Autokorsos in mehreren Städten haben die Regierungsgegner in Venezuela am Samstag ihren Protest gegen Präsident Nicolás Maduro fortgesetzt. An der Demonstrationen beteiligten sich auch Motorradfahrer, Fahrradfahrer und Reiter.

In der Hauptstadt Caracas und in Valencia trieb die Polizei die Demonstranten mit Tränengas auseinander. Zudem ging ein Bus in Flammen auf. Maduro machte gewaltbereite Demonstranten dafür verantwortlich. Teilnehmer der Protestaktion in der Hauptstadt wiesen die Anschuldigung jedoch zurück, das Feuer sei von der Regierung gelegt worden.

Die Demonstranten in Venezuela liefern sich seit Anfang April fast täglich Strassenschlachten mit der Polizei. Bei der Protestwelle wurden nach offiziellen Angaben bereits 38 Menschen getötet und hunderte weitere verletzt. Beide Seiten machen sich gegenseitig für die Gewalt verantwortlich.

Die Regierungsgegner geben Maduro die Schuld für die schwere Wirtschaftskrise in Venezuela, die zu dramatischen Versorgungsengpässen geführt hat. Sie lehnen ausserdem die geplante Verfassungsänderung ab. Maduro hält trotz des angekündigten Boykotts der Opposition an dem Vorhaben fest. Er will eine verfassunggebende Versammlung einberufen.

Die Opposition hält den von Maduro geplanten Auswahlprozess für die 500 Mitglieder des Gremiums aber für illegal, da nur die Hälfte von ihnen in allgemeinen Wahlen bestimmt werden soll. Die restlichen Vertreter sollen von gesellschaftlichen Gruppen ausgewählt werden, die nach Einschätzung der Opposition von der Regierung kontrolliert werden. (sda/afp)

Meist gelesene Artikel

Der Kassier hat rund 165'000 Franken aus den Vereinskassen entwendet.
LUZERN

Kassier veruntreut 165'000 Franken

Der Traktor rutschte im steilen Gelände ab und kam erst im angrenzenden Wald zum Stillstand.
ROMOOS

Tödlicher Arbeitsunfall mit Traktor

Auf Facebook macht Viktor Röthlin bereits wieder Scherze über seinen Unfall.
OBWALDEN

Viktor Röthlin verletzt sich bei Reitunfall

Polizeikommandant Adi Achermann (vorne) und Kripo-Chef Daniel Bussmann (ganz hinten) am 27. Juni auf dem Weg zu ihrer Gerichtsverhandlung zum Fall Malters.
LUZERN

Fall Malters: Staatsanwaltschaft und Privatkläger melden Berufung an

Es passierte auf der Ufschötti: 17-Jähriger wurde am Wochenende brutal verprügelt.
STADT LUZERN

17-Jähriger brutal verprügelt

Finanzdirektor Marcel Schwerzmann bei der Präsentation der neusten Sparpläne.
LUZERN

Junge Grüne fordern Rücktritt von Finanzdirektor Marcel Schwerzmann

Pfarrer Daniel Krieg während der Sonntagsstille.
SCHWINGEN

Auch der Pfarrer fasst sich am Schwingfest kurz

Eugen Elmiger, CEO von Maxon Motor, mit einem Stöckli-Bike, das durch den Maxon-Antrieb zum E-Bike wird.
SACHSELN

Maxon Motor wächst zum Weltkonzern

Diese Goldbarren bleiben auch nach fünf Jahren im Fundbüro in Klingnau AG: Kurz vor Ablauf der Meldefrist erheben zwei Personen Anspruch auf den wertvollen Fund.
WERTVOLLER FUND

Fetter Fund auf Magerwiese im Aargau

BERLIN

Deutschland will Erdogans Auftritt nicht erlauben

Zur klassischen Ansicht wechseln