Kultur
21.04.2017 17:34

Gedenkveranstaltungen für Prince

  • Die 35W Brücke in Minneapolis leuchtet anlässlich des ersten Todestages des Sängers Prince in lila und gemahnt so an Prince' grössten Hit "Purple Rain".
    Die 35W Brücke in Minneapolis leuchtet anlässlich des ersten Todestages des Sängers Prince in lila und gemahnt so an Prince' grössten Hit "Purple Rain". | Keystone/Minneapolis Star Tribune/Zuma/Richard Tsong-Taatarii
GEDENKTAG ⋅ Mit Konzerten, Partys, Diskussionsrunden und Ausstellungen haben in Minneapolis Hunderte Menschen des vor einem Jahr gestorbenen Musikers Prince gedacht. Die Gedenkveranstaltungen laufen seit Donnerstag und sollen bis Sonntag andauern, teilten die Organisatoren mit.

Unter anderem beteiligen sich daran das frühere Anwesen von Prince, "Paisley Park", der Plattenladen "Electric Fetus" und der Club "First Avenue", in dem Prince oft auftrat. Der Geschichtsverein von Minnesota stellt mehrere Kostüme des Musikers aus. Die 35W Brücke wurde in Erinnerung an Prince' Song "Purple Rain" violett angestrahlt.

Der Sänger von Hits wie "Kiss" oder "1999" war am 21. April 2016 leblos im Aufzug von "Paisley Park" entdeckt und kurz darauf für tot erklärt worden. Als Todesursache wurde eine Überdosis Schmerzmittel identifiziert, die genauen Umstände sind allerdings immer noch nicht geklärt. Prince wurde 57 Jahre alt.

Eine geplante Veröffentlichung von bisher unveröffentlichten Songs des Musikers zum ersten Todestag wurde kurzfristig gerichtlich gestoppt. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

Nach der Attacke auf eine Fussgängerzone in Barcelona kam es weiter südlich im spanischen Badeort Cambrils zu einem zweiten Anschlag. Ein Auto fuhr in eine Menschenmenge.
SPANIEN

Zweite Terror-Attacke südlich von Barcelona - Polizei erschiesst Täter

Luzerner Polizeibeamte vor dem Bahnhofsgebäude in Luzern.
BUNDESGERICHT

Das Halteverbot gilt auch für Rot-Kreuz-Fahrer

René Quellet - hier 2003 mit Franz Hohler an einer Gala im Zürcher Volkshaus - ist am Donnerstag 86-jährig gestorben.
LE LANDERON NE

Der Pantomime-Künstler René Quellet ist gestorben

Polizeieinsatz in Schaffhausen, nachdem ein Mann mit einer Kettensäge mehrere Personen attackierte.
PRÄVENTION

Heikle Daten: Gewalttäter erkennen, bevor etwas passiert

Zwei der drei Unfallfahrzeuge mit Spuren eines heftigen Zusammenstosses.
WALCHWIL

Zwei Verletzte bei Kollision zwischen drei Autos

Bestimmte Handy-Akkus der Samsung-Reihe Galaxy Note 4 können überhitzen. (Archivbild)
TELEKOMMUNIKATION

Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Handys

Veloabstellplätze am Bahnhof sind begehrt – aber oft voll besetzt.
BAHNHOF LUZERN

Velos sollen in den Tunnel

Kommt die Seerose doch noch nach Vitznau, oder bleibt sie auch weiterhin in Flüelen vor Anker liegen?
VITZNAU

Standort der «Seerose» wirft Fragen auf

Sasa Sindelic während eines Interviews im Fernsehen SF.
FALL WALKER

Sasa Sindelic ist wieder in Freiheit

Die neue Beratungsstelle soll Landwirte auch bei rechtlichen Fragen unterstützen.
BESCHWERDEN

Neue Hotline für Luzerner Landwirte mit Sorgen

Zur klassischen Ansicht wechseln