Kultur
12.10.2017 11:49

Guggenheim-Museum feiert mit Lichtschau

  • Das Guggenheim-Museum in Bilbao feiert seinen 20. Geburtstag neben Sonderausstellungen mit einer spektakulären Lichtschau.
    Das Guggenheim-Museum in Bilbao feiert seinen 20. Geburtstag neben Sonderausstellungen mit einer spektakulären Lichtschau. | Keystone/EPA EFE/LUIS TEJIDO
MUSEUM ⋅ Bilbao weiss sein Erfolgsmuseum zu feiern. Mit einem Lichtspektakel hat das Guggenheim-Museum in der baskischen Hafenstadt den Höhepunkt seines 20-jährigen Bestehens begangen.

Es sei ihm wichtig gewesen, den Geburtstag mit einem aussergewöhnlichen Event zu feiern, sagte der Direktor des Museums, Juan Ignacio Vidarte. "Reflections" heisst die 20-minütige 3D-Lichtschau, die die Fassade der von dem Amerikaner Frank Gehry entworfenen Architektur am Mittwochabend erstmals in eine bilderprächtige Leinwand verwandelt hat. Die Schau gehört zu den Highlights des Jubiläumsjahrs mit insgesamt elf Sonderausstellungen.

Zu dem bis Samstag dauernden Lichtspektakel werden bis zu 200'000 Zuschauer erwartet. Rund 20 Millionen Kunstfreunde haben das Guggenheim-Museum in Bilbao seit seiner Eröffnung am 19. Oktober 1997 besucht. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

Das Gebäude des Marktforschungsinstitut Gfk in Hergiswil. Ab Montag ist die Firma in Rotkreuz beheimatet.
HERGISWIL/ROTKREUZ

GfK streicht in der Zentralschweiz 77 Stellen

Der Hauptsitz der Musikpunkt AG in Luzern.
LUZERN

Adrian Lohri kauft Musik Hug

Der ferngesteuerte Bagger (rechts) ist bei der Bergung nicht die gewünschte Hilfe.
RUOSALP

Einsatz des Funkbaggers eingestellt

Hier stand der Pferdestallbetreiber vor Gericht: das bernische Wirtschaftsstrafgericht.
BERN

Luzerner Ex-Grossrat zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt

LUZERN

Ihr Traum vom Fliegen rückt in greifbare Nähe

In einem Uhren- und Schmuckgeschäft im Zentrum von Zermatt konnten Diebe Waren im Wert von mehr als einer Millionen Franken erbeuten.
EINBRUCHDIEBSTAHL

Ein Uhrenräuber von Zermatt gefasst – weil er auf der Autobahn angefahren wurde

Sie sind die ersten: Schon vor acht Uhr standen Fans der Toten Hosen für Tickets der Düsseldorfer Kultband an.
LUZERN

Die Toten Hosen auf der Allmend: Die ersten Tickets sind weg

VATIKAN

Luzern ist Gastkanton bei der Vereidigung der Schweizergarde

Medikamentenabgabe durch Ärzte treiben Gesundheitskosten in die Höhe. (Symbolbild)
GESUNDHEIT

Medikamentenabgabe treibt Kosten in die Höhe

Sepp Blatter und Wladimir Putin
WM 2018

Blatter als Putins Ehrengast an der WM

Zur klassischen Ansicht wechseln