Kultur
19.05.2017 18:34

Schau "Mutter Erde bittet zu Tisch"

  • In der Ital Reding-Hofstatt in Schwyz haben Künstler die Ausstellung "Mutter Erde bittet zu Tisch" arrangiert. (Handout)
    In der Ital Reding-Hofstatt in Schwyz haben Künstler die Ausstellung "Mutter Erde bittet zu Tisch" arrangiert. (Handout) | Handout)
AUSSTELLUNG ⋅ 40 Kunstschaffende der Kunstwerkstatt an der Lorze in Cham ZG verwandeln diesen Sommer die herrschaftliche Anlage der Ital Reding-Hofstatt in Schwyz in einen Paradies-Garten. Die Schau steht unter dem Titel "Mutter Erde bittet zu Tisch" und dauert bis Ende August.

Im Aussenraum der Hofstatt inszenieren die Kunstschaffenden der Kunstwerkstatt an der Lorze mit verschiedenen Werken die fruchtbare Energie von Mutter Erde, wie die Stiftung Ital Reding-Hofstatt in einer Medienmitteilung schreibt. Das Angebot der Kunstwerkstatt richtet sich an Menschen mit psychischen, geistigen oder körperlichen Beeinträchtigungen.

Weiter hängen an den Wänden des Gartensaals im Hauptgebäude Porträts einheimischer Nutz- und Wildtiere, von der Sau über das Schaf zum Rind. Die Künstlerinnen und Künstler arbeiteten auch mit der Urner Farb- und Pigment-Künstlerin Mary Anne Imhof zusammen und experimentierten mit Zimt, Kurkuma, Kaffeesatz und weiteren Natur-Pigmenten.

Die Ausstellung "Mutter Erde bittet zu Tisch" nimmt Bezug auf jene im Forum Schweizer Geschichte Schwyz, die den Titel "Was isst die Schweiz?" trägt und gleichzeitig stattfindet. (sda)

Meist gelesene Artikel

Asiatische Touristen auf dem Weg nach Rigi Kulm.
TOURISMUS

Auf den Berg zum halben Preis: Für Touristen kein Problem

Das Komitee Zimmerberg light will diesen Tunnel durch einen neuen, doppelspurigen ersetzen.
BAHN

So teuer ist der Billig-Tunnel

Corinne Imbach, OK-Präsidentin des Luzerner Fest.
LUZERNER FEST

OK-Präsidentin Corinne Imbach: «Wir hätten lieber weniger Besucher»

GESETZESENTWURF

Chefs der Luzerner Kantonsbetriebe müssen Löhne offen legen

Der Alpnacher Kranzschwinger Stefan Gasser (rotes T-Shirt) ist sich nicht zu schade, beim Aufbau der Arena tatkräftig mitzuhelfen.
ALPNACH

Er packt schon vor dem Anschwingen an

Das Logo auf einem Einsatzwagen der Kantonspolizei Nidwalden.
OBERDORF

Auffahrkollision in Oberdorf

Der Finanzausgleich der Luzerner Gemeinden.
FINANZAUSGLEICH

Hochdorf gewinnt – Malters verliert

Bartgeier-Weibchen BG960 oder «Senza» ist abgestürzt.
MELCHSEE-FRUTT

Bartgeier-Weibchen war ihnen ans Herz gewachsen

Sie konnten sich gestern im Theater Uri feiern lassen: die 79 jungen Berufsleute.
ALTDORF

Lehrabschluss-Feier: Begeisterung, Ehrgeiz und Wille

An dieser Kreuzung in Ermensee verunfallte ein Velofahrer so schwer, dass er später im Spital starb.
ERMENSEE

Velofahrer stirbt nach Sturz

Zur klassischen Ansicht wechseln