Kultur
17.07.2017 13:16

Affen erobern den ersten Platz

  • "War for the Planet of the Apes" hat am Wochenende vom 14. bis 16. Juli 2017 in den USA die Spitze der Kinocharts übernommen. (Archiv)
    "War for the Planet of the Apes" hat am Wochenende vom 14. bis 16. Juli 2017 in den USA die Spitze der Kinocharts übernommen. (Archiv) | Keystone/AP Twentieth Century Fox/TWENTIETH CENTURY FOX
US-KINOCHARTS ⋅ "Spider-Man" zieht im Wettkampf an den nordamerikanischen Kinokassen den Kürzeren. Die Schimpansen aus "Planet der Affen: Survival" sind am Wochenende an die Chart-Spitze vorgeprescht.

Dort spielte das letzte Kapitel der Affen-Trilogie von Regisseur Matt Reeves auf Anhieb mehr als 56 Millionen Dollar ein. Der Vorgängerfilm hatte beim Kinostart vor drei Jahren mit 72 Millionen Dollar besser abgeschnitten.

"Spider-Man: Homecoming", der Spitzenreiter vom Vorwochenende, rutschte mit Einnahmen von rund 45 Millionen Dollar in den USA und Kanada auf den zweiten Rang ab. Laut der Branchenseite "Boxoffice Mojo" spielte der Superheldenstreifen mit Tom Holland, Robert Downey Jr. und Marisa Tomei in zwei Wochen aber insgesamt schon mehr als 208 Millionen Dollar ein.

Der Zeichentrickfilm "Despicable Me 3" mit den animierten gelben Klümpchen kam an seinem dritten Wochenende noch auf knapp 19 Millionen Dollar, das reichte für Platz drei der Charts. (sda/dpa)

Videos zum Artikel (3)

  • Planet der Affen 3: Survival - Trailer

  • Spider-Man: Homecoming - Trailer

  • Ich, einfach unverbesserlich 3 - Trailer

Meist gelesene Artikel

NEWSTICKER

Trends, Resultate, Stimmen: Das Neuste zu allen Vorlagen

Die Car-Parkplätze auf dem Inseli in Luzern.
ABSTIMMUNG

Stadt Luzern verbannt die Reisecars vom Inseli

Welche Fremdsprache in der Primarschule unterrichtet werden soll, lässt die Initiative offen. Auf dem Bild: Schüler der 5. / 6. Klasse lernen Frühfranzösisch.
ABSTIMMUNG

Luzerner lehnen Fremdspracheninitiative ab

Ein Plakat der Gegner (Archiv).
ALTERSVORSORGE

Altersreform: Tragfähige Alternativen sind noch nicht in Sicht

Pascal Hollenstein

Der Volksentscheid zur Rentenreform: ein Nein zur Giesskanne

Hier soll die neue Cheerstrasse durchführen. Die Gleisunterführung steht schon, ist aber noch ungenutzt.
ABSTIMMUNG

Cheerstrasse: Volksentscheid wird knapp umgesetzt

Für diese Überbauung in der Tribschenstadt hat die Wohnbaugenossenschaft ABL städtisches Land im Baurecht erhalten.
ABSTIMMUNG

In Luzern dürfen stadteigene Grundstücke nicht mehr verkauft werden

Bruno H. Schöpfer steht in einem der grossen Säle des Hotels Palace im Bürgenstock-Resort. Die Anlage soll noch um eine Hotelfachschule erweitert werden.
HOTELLERIE

Mister Bürgenstocks neuster Streich

Es läuft einfach nicht: Captain Claudio Lustenberger und der FCL haben noch zwei Punkte Vorsprung auf Schlusslicht Lugano.
SUPER LEAGUE

So bitter kann Fussball sein

Blick auf den Reichstag in Berlin (Archiv)
LIVETICKER

Deutschland wählt: Alle Infos zur Bundestagswahl

Zur klassischen Ansicht wechseln