Panorama
21.04.2017 14:20

Goldmünzen in Schulklavier gefunden

  • Die 913 Geldstücke, welche der Klavierstimmer Martin Backhouse unter den Tasten des Klaviers in bestickten Beuteln entdeckt hatte.
    Die 913 Geldstücke, welche der Klavierstimmer Martin Backhouse unter den Tasten des Klaviers in bestickten Beuteln entdeckt hatte. | Keystone/AP PA/RICHARD VERNALLS
UNVERHOFFTER FUND ⋅ Ein Klavierstimmer hat unter den Tasten eines alten Pianos einer britischen Schule einen unverhofften Gold- und Silberschatz entdeckt. Experten scheuten während monatelanger Recherchen keine Mühen, um die rechtmässigen Besitzer des Schatzes zu ermitteln - vergeblich.

Wie das Britische Museum am Freitag in seinem Blog berichtete, war der Klavierstimmer Martin Rickhouse gerufen worden, um ein mehr als 100 Jahre altes Klavier zu stimmen, das der Oberschule von Bishop's Castle im Zentrum von England gespendet worden war.

Als Rickhouse die etwas schwergängigen Tasten ausbaute, fand er in einem Hohlraum darunter mehrere sorgfältig vernähte Stoffpäckchen und eine lederne Börse - und darin verborgen 913 Gold- und Silbermünzen aus der Zeit von Queen Victoria.

Der 61-Jährige hatte sich über den schwerfälligen Anschlag des Klaviers gewundert. Er hielt die insgesamt sechs Kilogramm schweren Säckchen zunächst für ein Motten-Mittel.

"Ersparnisse eines ganzen Lebens"

Nach Angaben eines Experten des Britischen Museums stammen die Münzen aus den Jahren 1847 bis 1915 und haben einen sehr hohen Goldanteil. Es handle sich vermutlich um "die Ersparnisse eines ganzen Lebens". Versteckt worden seien sie frühestens Ende der 20er Jahre, wie eine um eines der Päckchen gewickelte Werbeanzeige belegt.

Medienberichten zufolge waren die Münzen zu jener Zeit mehr wert als ein durchschnittliches Haus damals. Ihr heutiger Wert wird auf mehrere Hunderttausend Franken geschätzt.

Da die rechtmässigen Besitzer des Schatzes bis heute nicht ermittelt werden konnten, gehören die Münzen nun der britischen Krone. Der Finder und der heutige Besitzer des Klaviers - also der Klavierstimmer und die Schule - erhalten eine Belohnung ausgezahlt.

Mächtig ärgern dürften sich indes die grosszügigen Spender des Klaviers, welche leer ausgehen. Es handelt sich um ein Rentnerpaar, welches das 110 Jahre alte Klavier - ohne von dem Geheimnis zu ahnen - 33 Jahre lang besass und es im vergangenen Jahr der Schule in Shropshire schenkte. (sda/afp/dpa)

Meist gelesene Artikel

Visualisierung der Bauprojekte im Gebiet Luzern Süd.
ENTWICKLUNG

Im Süden viel Neues

LUZERN, 25APR15 - Impression vom 38. Luzerner Stadtlauf am 25. April 2015. Mit rund 13'500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist der Luzerner Stadtlauf der groesste Laufsportevent der Zentralschweiz. Mit Strecken von 660 Meter bis 5,6 Kilometer durch die malerische Luzerner Altstadt ermoeglicht der Stadtlauf ein Jogging-Erlebnis fuer Gross und Klein.

Impression of the 38th Lucerne City Run, a very popular run with more than 13'500 starters in the old town of Lucerne, Switzerland, April 25, 2015.

swiss-image.ch/Photo Andy Mettler
STADT LUZERN

Polizei warnt vor Verkehrschaos am kommenden Wochenende

Aufnahme von der dritten Unfallstelle: Kurz vor Mitternacht verursachte ein Fahrzeuglenker auf der Ächerlistrasse in Kerns einen Selbstunfall und kollidierte mit einem Geländer sowie zwei parkierten Fahrzeugen.
OBWALDEN

Drei Verkehrsunfälle fordern vier verletzte Kälbchen und mehrere Totalschäden

Trafen bei Dortmunds Sieg im Cup-Halbfinal in München jeweils einmal: Marco Reus (links) und Pierre-Emerick Aubameyang
DEUTSCHLAND

Bayern München unterliegt Borussia Dortmund

«Masseneinwanderung stoppen»: Schwarze Füsse warben im Jahr 2011 für die Initiative der SVP.
ZUWANDERUNG

Bundesrat macht einen Rückzieher

Ein Mitarbeiter der nationalen Koordinationsstelle zur Bekämpfung der Internet-Kriminalität (KOBIK) fahndet in seinem Büro in Bern nach illegaler Pornografie im Internet. Der ehemalige Gemeindepräsident von Berneck SG wird sich wegen Pornografie vor Gericht verantworten müssen. (Symbolbild)
KRIMINALITÄT

Porno-Anklage gegen Ex-Gemeindepräsident

Die Basler Fangruppierung Muttenzer Kurve, hier in einem Heimspiel gegen Luzern, will nun doch den Extrazug zum Match in Luzern benutzen. (Archivbild)
FUSSBALL

Fanzug nach Luzern: SBB kommt FCB-Fans entgegen

Jonathan Demme im Januar 2015 in New York.
TODESFALL

US-Regisseur Jonathan Demme tot

Menschen beteiligen sich am Crowdfunding des digitalen Magazins «Republik» von Project R.
SCHWEIZ

750'000 Franken innert weniger Stunden gesammelt – neues Magazin kann starten

Yvonne Schärli wird neu Präsidentin der Caritas Luzern.
PRÄSIDIUM

Schärli will dem Caritas-Rad neuen Schub geben

Zur klassischen Ansicht wechseln