zurück
VERKEHRSUNFALL

Autolenker stirbt bei Selbstunfall

Bei einem Selbstunfall ist ein 28-jähriger Autolenker in der Nacht auf Mittwoch in Lupfig AG tödlich verunfallt. Der Tscheche fuhr im Dorf geradeaus über einen Kreisel, kollidierte mit einer Strassenlampe und prallte in eine Hauswand.
17.01.2018 | 10:08

Der Lenker verstarb noch auf der Unfallstelle, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Zum tödlichen Unfall war es kurz vor 2 Uhr gekommen.

Die Dorfstrasse in Lupfig blieb bis 6.30 Uhr gesperrt. Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft klären die genaue Unfallursache ab. (sda)

Weitere Artikel