Panorama
17.05.2017 22:45

Diamant für 15 Millionen Dollar versteigert

  • Eine Angestellte von Christie's zeigt den herzförmigen Diamanten
    Eine Angestellte von Christie's zeigt den herzförmigen Diamanten | KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
DIAMANT-AUKTION ⋅ Ein schwergewichtiger Diamant in Herzform ist in Genf fast als Schnäppchen verkauft worden. Das Prunkstück mit 92 Karat oder 18,4 Gramm wechselte für knapp 15 Millionen Dollar den Besitzer, wie das Auktionshaus Christie's am Mittwochabend in Genf berichtete.

Der Preis lag knapp über dem Mindestschätzpreis von 14 Millionen Dollar. Der Stein mit ursprünglich 190 Karat stammt aus Afrika und wurde erst vor kurzem in Herzform geschliffen.

uwelier Boehmer et Bassenge bot ihn erstmals zum Kauf an. Das Edelschmuckhaus fertigt im Jahr nur zehn edle Stücke an. Über den Käufer gab es keine Angaben.

Mit gut 160'000 Dollar pro Karat blieb der Stein hinter dem Preis für den bislang teuersten bei einer Auktion angebotenen Diamanten in Herzform zurück. Den versteigerte Christie's nach eigenen Angaben 2011. Er wog 56,15 Karat - elf Gramm - und wechselte für knapp elf Millionen Dollar den Besitzer - gut 190'000 Dollar pro Karat.

Am Dienstag hatte das Auktionshaus Sotheby's ein paar seltene Diamantohrringe für gut 57 Millionen Dollar versteigert. Ein Edelstein war blau und hatte 14,54 Karat, der andere war rosafarben mit 16 Karat. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

Eugen Elmiger, CEO von Maxon Motor, mit einem Stöckli-Bike, das durch den Maxon-Antrieb zum E-Bike wird.
SACHSELN

Maxon Motor wächst zum Weltkonzern

Es passierte auf der Ufschötti: 17-Jähriger wurde am Wochenende brutal verprügelt.
STADT LUZERN

17-Jähriger brutal verprügelt

Auf diesem Areal in Seewen soll das Bundeszentrum erstellt werden.
BERN/GLAUBENBERG

Wegen Moorschutz: Bundeszentrum kommt wohl in den Kanton Schwyz

Johannesbächli trat über die Ufer: Feuerwehreinsatz vor dem Kloster Einsiedeln.
EINSIEDELN

Schweres Gewitter richtet Schäden an

Er schoss in der Begegnung das erste Tor für den SC Kriens (einen Foulpenalty):  Fisnik Hasanaj.
FUSSBALL

FC Luzern gegen SC Kriens: In der Generalprobe gibts ein Unentschieden

ALPNACH

Der Charme des Schwingfests: Die Ehrendamen

Susanne Giger vor ihrer neuen Buchhandlung an der St.-Oswalds-Gasse.
ERÖFFNUNG

Sie kann es einfach nicht lassen

Viel Platz zwischen den Gebäuden: So soll die Siedlung auf dem Grüenmatt-Areal in Emmen dereinst aussehen.
EMMEN

Die Grüenmatt verliert etwas von ihrem Grün

Wer wird im Erstrundenspiel im Schweizer Cup jubeln? Auf unserer Montage tun es beide, links die Luzerner, rechts die Krienser.
FUSSBALL

Schweizer Cup: Luzern und Kriens treffen in der 1. Runde aufeinander

Bisher steht einzig der Titel des Monopolys fest, die Bebilderung der Felder noch nicht.
BRETTSPIEL

Zug erhält ein eigenes Monopoly

Zur klassischen Ansicht wechseln