Panorama
17.05.2017 22:45

Diamant für 15 Millionen Dollar versteigert

  • Eine Angestellte von Christie's zeigt den herzförmigen Diamanten
    Eine Angestellte von Christie's zeigt den herzförmigen Diamanten | KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
DIAMANT-AUKTION ⋅ Ein schwergewichtiger Diamant in Herzform ist in Genf fast als Schnäppchen verkauft worden. Das Prunkstück mit 92 Karat oder 18,4 Gramm wechselte für knapp 15 Millionen Dollar den Besitzer, wie das Auktionshaus Christie's am Mittwochabend in Genf berichtete.

Der Preis lag knapp über dem Mindestschätzpreis von 14 Millionen Dollar. Der Stein mit ursprünglich 190 Karat stammt aus Afrika und wurde erst vor kurzem in Herzform geschliffen.

uwelier Boehmer et Bassenge bot ihn erstmals zum Kauf an. Das Edelschmuckhaus fertigt im Jahr nur zehn edle Stücke an. Über den Käufer gab es keine Angaben.

Mit gut 160'000 Dollar pro Karat blieb der Stein hinter dem Preis für den bislang teuersten bei einer Auktion angebotenen Diamanten in Herzform zurück. Den versteigerte Christie's nach eigenen Angaben 2011. Er wog 56,15 Karat - elf Gramm - und wechselte für knapp elf Millionen Dollar den Besitzer - gut 190'000 Dollar pro Karat.

Am Dienstag hatte das Auktionshaus Sotheby's ein paar seltene Diamantohrringe für gut 57 Millionen Dollar versteigert. Ein Edelstein war blau und hatte 14,54 Karat, der andere war rosafarben mit 16 Karat. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

Das Auto prallte frontal in den Lastwagen.
SACHSELN

Autofahrer stirbt bei Kollision im Tunnel

Brand eines Wohnhauses in Reussbühl.
LUZERN

Brand in Reussbühl: Mit Fenstersprung vor Flammen geflohen

«Die gemachten Abmachungen wurden nicht eingehalten. Da wurde ich skeptisch.» Franz Stalder, Inhaber des Kaffee-Maschinen-Center.
LUZERN

«Kaffee-Franz» kann noch nicht kürzertreten

Urs Dickerhof, Finanzdirektor von Emmen.
FINANZEN

Emmen will nicht mehr weitermachen wie bisher

«Mir ist kein anderer Kanton bekannt, der über längere Zeit mit einem budgetlosen Zustand zu kämpfen hatte.»
Christoph Schaltegger, Ökonomieprofessor, Uni Luzern.
LUZERN

Ökonom warnt: Hände weg von der Schuldenbremse

Könnte hinausgezögert werden: die Sanierung der Strafanstalt Wauwilermoos.
LUZERNER BUDGET

Nur bei einem Bruchteil der Ausgaben kann überhaupt gekürzt werden

Der halbrunde Vorbau mit dem Hintereingang zum Neudorf soll zu Gunsten grösserer Nutzfläche verschwinden.
CHAM

Migros-Pläne gefährden einen Treffpunkt

Zum Gedenken an die Opfer wurden in Manchester Kerzen angezündet.
TERRORANSCHLAG

Geheimdienst kannte den Manchester-Attentäter

Tom Dumoulins einsame Aufholjagd am Umbrailpass.
GIRO D'ITALIA

Ein Geschäft im dümmsten Moment

Ab 1. Juni gelten bei der ZVB neue Regeln im Bereich der Werbung.
VERKEHR

Die Politik darf jetzt auch in die ZVB- Busse

Zur klassischen Ansicht wechseln