Panorama
17.07.2017 12:33

Junger Mann in Wohnung in Genf erstochen

  • Die Genfer Polizei konnte die mutmasslichen Täter noch im Verlauf des Sonntags festnehmen. (Symbolbild) (© KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)
    Die Genfer Polizei konnte die mutmasslichen Täter noch im Verlauf des Sonntags festnehmen. (Symbolbild) | KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
TÖTUNGSDELIKT ⋅ Ein 23-jähriger Mann ist am Sonntagmittag mit schweren Stichverletzungen in einer Wohnung in der Stadt Genf aufgefunden worden. Er erlag den Verletzungen vor Ort. Die Polizei nahm zwei mutmassliche Täter fest.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Ermittlungen waren das Opfer, die beiden mutmasslichen Täter sowie der Mieter der Wohnung in der Nacht auf Sonntag zusammen unterwegs gewesen, wie die Genfer Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Der Mieter verliess die Wohnung am Sonntagmorgen und fand bei der Rückkehr am Mittag den schwer verletzten Mann auf. Die beiden mutmasslichen Täter waren geflüchtet, konnten von der Genfer Polizei aber noch im Verlauf des Nachmittags ausfindig gemacht und festgenommen werden.

Es handelt sich um zwei Männer im Alter von 27 und 23 Jahren. Zu den Hintergründen der Bluttat machte die Genfer Staatsanwaltschaft keine Angaben. Sie eröffnete eine Strafuntersuchung wegen Tötung. (sda)

Meist gelesene Artikel

LUZERN

Vermisstmeldungen auf Social Media: Polizei warnt vor Nachwirkungen

Der Verein Schweizer Tafel sammelte in Luzern rund 11'200 Franken an Spenden. (© Bild: Pius Amrein (Luzern, 23. November 2017))
SUPPENTAG

Prominente Luzerner schöpfen rund 350 Liter Suppe

Die Seerose, derzeit vor Flüelen ankernd, erhält keine weitere Bewilligung. (© Urs Hanhart (Flüelen, 24. Oktober 2017))
KONZERTPLATTFORM

Die Seerose muss weg aus Flüelen

Am Black Friday gewähren zahlreiche Verkaufsläden ungewöhnlich hohe Rabatte. (© Bild: Dominik Wunderli (Luzern, 25. November 2016))
EINKAUFEN

Black Friday – Start zum Weihnachtsshopping

Der Lenker liess seinen Bentley im Zugersee stehen und machte sich mit seinem Beifahrer davon. (© Bild: Zuger Polizei (Zug, 22. November 2017))
ZUG

Autolenker parkiert seinen Bentley mitten in der Nacht im Zugersee

Die Unfallstelle zwischen Entlebuch und Finsterwald. (© Bild: Luzerner Polizei (Entlebuch, 22. November 2017))
ENTLEBUCH

Autofahrer entsteigt diesem Wrack leicht verletzt

Die Zuger Polizei (Symbolbild)
ZUGER POLIZEI

Dreister Bettler in Baar: Weiter betteln, statt Busse zahlen

Künftig führt eine Buslinie direkt von Seewen zum Bahnhof Schwyz in Seewen. (Bild Corinne Schweizer/Neue SZ)
SCHWYZ

Polizei stoppt Randalierer beim Bahnhof Seewen

Trotz des Sieges kommt bei Luganos Coach Pierluigi Tami keine Freude auf (© KEYSTONE/TI-PRESS/GABRIELE PUTZU)
EUROPA LEAGUE

Lugano gewinnt und scheitert trotzdem

Toto Cutugno tritt am 18. März 2018 in Luzern auf. (© Bild: PD)
SCHLAGERNACHT

Schlager-Ikone Toto Cutugno singt in Luzern

Zur klassischen Ansicht wechseln