Panorama
19.05.2017 08:46

Porträt von Chelsea Manning nach Entlassung

  • Whistleblowerin Chelsea Manning auf dem ersten Foto, das sie nach der Freilassung aus der US-Militärhaft von sich veröffentlichte.
    Whistleblowerin Chelsea Manning auf dem ersten Foto, das sie nach der Freilassung aus der US-Militärhaft von sich veröffentlichte. | KEYSTONE/EPA COURTESY OF CHELSEA MANNING/
USA ⋅ Die Whistleblowerin Chelsea Manning hat ein erstes Porträt von sich nach der Freilassung aus der US-Militärhaft veröffentlicht. "Okay, also hier bin ich", schrieb sie am Donnerstag auf Twitter zu dem Foto, das sie mit Kurzhaarschnitt und rotem Lippenstift zeigt.

In den vergangenen Tagen hatte sie bereits mehrere Aufnahmen gepostet, unter anderem von einer Pizza und von einer Flasche Sekt, die sie mit den Worten "Auf die Freiheit und einen Neubeginn" betitelt hatte.

Manning, die vor ihrer Geschlechtsumwandlung Bradley hiess, sass knapp sieben Jahre lang in Haft und war am Mittwoch wieder auf freien Fuss gekommen. 2013 war sie zu 35 Jahren Haft unter anderem wegen Spionage verurteilt worden.

Sie hatte einen grossen, geheimen Datenfundus aus der US-Armee an die Enthüllungsplattform Wikileaks weitergegeben. Darunter war Material, das unter anderem schwere Verfehlungen von US-Soldaten zeigte. Der frühere US-Präsident Barack Obama, dessen Regierung für eine strenge Linie gegen Whistleblower stand, verkürzte die Haft kurz vor Ende seiner Amtszeit. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

Eugen Elmiger, CEO von Maxon Motor, mit einem Stöckli-Bike, das durch den Maxon-Antrieb zum E-Bike wird.
SACHSELN

Maxon Motor wächst zum Weltkonzern

Es passierte auf der Ufschötti: 17-Jähriger wurde am Wochenende brutal verprügelt.
STADT LUZERN

17-Jähriger brutal verprügelt

Auf diesem Areal in Seewen soll das Bundeszentrum erstellt werden.
BERN/GLAUBENBERG

Wegen Moorschutz: Bundeszentrum kommt wohl in den Kanton Schwyz

Johannesbächli trat über die Ufer: Feuerwehreinsatz vor dem Kloster Einsiedeln.
EINSIEDELN

Schweres Gewitter richtet Schäden an

Er schoss in der Begegnung das erste Tor für den SC Kriens (einen Foulpenalty):  Fisnik Hasanaj.
FUSSBALL

FC Luzern gegen SC Kriens: In der Generalprobe gibts ein Unentschieden

ALPNACH

Der Charme des Schwingfests: Die Ehrendamen

Susanne Giger vor ihrer neuen Buchhandlung an der St.-Oswalds-Gasse.
ERÖFFNUNG

Sie kann es einfach nicht lassen

Viel Platz zwischen den Gebäuden: So soll die Siedlung auf dem Grüenmatt-Areal in Emmen dereinst aussehen.
EMMEN

Die Grüenmatt verliert etwas von ihrem Grün

Wer wird im Erstrundenspiel im Schweizer Cup jubeln? Auf unserer Montage tun es beide, links die Luzerner, rechts die Krienser.
FUSSBALL

Schweizer Cup: Luzern und Kriens treffen in der 1. Runde aufeinander

Bisher steht einzig der Titel des Monopolys fest, die Bebilderung der Felder noch nicht.
BRETTSPIEL

Zug erhält ein eigenes Monopoly

Zur klassischen Ansicht wechseln