Schweiz
18.05.2017 15:27

Scharfe Luftbilder in noch nie dagewesener Qualität

  • Die neue Luftbildkamera ADS 100 im Testflugzeug.
    Die neue Luftbildkamera ADS 100 im Testflugzeug. | Bild: Anthony Anex / Keystone (Bern, 18. Mai 2017)
  • Mit an Bord ist viel Hightech.
    Mit an Bord ist viel Hightech. | Bild: Anthony Anex / Keystone (Bern, 18. Mai 2017)
  • Das Testflugzeug startet auf dem Flughafen Bern-Belp.
    Das Testflugzeug startet auf dem Flughafen Bern-Belp. | Bild: Anthony Anex / Keystone (Bern, 18. Mai 2017)
BERN ⋅ Swisstopo erstellt noch schärfere Luftbilder in noch nie dagewesener Qualität. Möglich machen dies zwei neue Kameras, ADS100 (Airborne Digital Sensor) , die in zwei Flugzeugen eingebaut sind, wie swisstopo am Donnerstag mitteilte.

Die Spitzentechnologie, die aus der Weltraumindustrie kommt, erlaube Bilder in drei Dimensionen mit einer Bodenauflösung von zehn Zentimetern. Damit würden selbst Strassenzustände, Vegetationsarten oder sogar Gebäudedetails wie Dachfenster oder Solarpanels erkennbar.

Im laufenden Jahr werden Luftbilder der ganzen Westschweiz und des Wallis erstellt. In den beiden folgenden Jahren werden dann die Luftbilder aus den Deutschschweizer Kantonen geschossen.

Jedes Jahr überfliegen die Kameraflugzeuge einen Drittel der Schweiz. Seit 1920 fotografiert Swisstopo die Schweiz aus der Luft. Die Bilder sind heute ein unverzichtbares Element in unterschiedlichsten Bereichen wie der Nachführung von Geodaten, Raumplanung, Archäologie, Entwicklung von Gletschern oder Land- und Forstwirtschaft. Sie bilden aber genauso eine ideale Grundlage für Messungen und Visualisierungen in drei Dimensionen.

sda

Videos zum Artikel (1)

  • Swisstopo schiesst noch schärfere Luftbilder

Meist gelesene Artikel

Eugen Elmiger, CEO von Maxon Motor, mit einem Stöckli-Bike, das durch den Maxon-Antrieb zum E-Bike wird.
SACHSELN

Maxon Motor wächst zum Weltkonzern

Es passierte auf der Ufschötti: 17-Jähriger wurde am Wochenende brutal verprügelt.
STADT LUZERN

17-Jähriger brutal verprügelt

Auf diesem Areal in Seewen soll das Bundeszentrum erstellt werden.
BERN/GLAUBENBERG

Wegen Moorschutz: Bundeszentrum kommt wohl in den Kanton Schwyz

Johannesbächli trat über die Ufer: Feuerwehreinsatz vor dem Kloster Einsiedeln.
EINSIEDELN

Schweres Gewitter richtet Schäden an

Er schoss in der Begegnung das erste Tor für den SC Kriens (einen Foulpenalty):  Fisnik Hasanaj.
FUSSBALL

FC Luzern gegen SC Kriens: In der Generalprobe gibts ein Unentschieden

ALPNACH

Der Charme des Schwingfests: Die Ehrendamen

Susanne Giger vor ihrer neuen Buchhandlung an der St.-Oswalds-Gasse.
ERÖFFNUNG

Sie kann es einfach nicht lassen

Viel Platz zwischen den Gebäuden: So soll die Siedlung auf dem Grüenmatt-Areal in Emmen dereinst aussehen.
EMMEN

Die Grüenmatt verliert etwas von ihrem Grün

Wer wird im Erstrundenspiel im Schweizer Cup jubeln? Auf unserer Montage tun es beide, links die Luzerner, rechts die Krienser.
FUSSBALL

Schweizer Cup: Luzern und Kriens treffen in der 1. Runde aufeinander

Bisher steht einzig der Titel des Monopolys fest, die Bebilderung der Felder noch nicht.
BRETTSPIEL

Zug erhält ein eigenes Monopoly

Zur klassischen Ansicht wechseln