Wirtschaft
21.04.2017 11:31

Waffe in Handgepäck gelangt an Bord

  • Eine Amerikanerin auf dem Weg in die Ferien hat ihre Schusswaffe in der Handtasche vergessen - die Sicherheitskontrolle am Flughafen Los Angeles bemerkte das nicht. (Symbolbild)
    Eine Amerikanerin auf dem Weg in die Ferien hat ihre Schusswaffe in der Handtasche vergessen - die Sicherheitskontrolle am Flughafen Los Angeles bemerkte das nicht. (Symbolbild) | KEYSTONE/GAETAN BALLY
USA ⋅ Eine US-Polizistin ausser Dienst ist mit einer Schusswaffe im Handgepäck durch die Sicherheitskontrollen am internationalen Flughafen von Los Angeles gelangt.

Die kalifornische Polizeibeamtin war mit ihrer Familie auf dem Weg in den Thailand-Urlaub, als sie ihr Versehen bemerkte. Bei einem Zwischenstopp in Taiwan verständigte sie die Behörden, wie ein Polizeisprecher in Santa Monica am Donnerstag (Ortszeit) berichtete.

Die Polizistin habe ihre private Schusswaffe versehentlich in ihrer Handtasche gelassen, die sie mit an Bord nahm, berichtete der Sprecher. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde räumte ein, am Flughafen von Los Angeles seien Standard-Sicherheitsvorschriften offenbar nicht eingehalten worden.

Die Polizistin sitzt seit dem Vorfall am Donnerstag vergangener Woche in Taiwan fest, die US-Behörden versuchen den Fall zu klären. (sda/afp)

Meist gelesene Artikel

Das Bundesgericht hat entschieden, dass der Kanton den Fall nochmals prüfen muss.
GERICHTSURTEIL

Droht Kriminaltourist Blutrache?

Der Sprecher des Weissen Hauses, Sean Spicer, ist offenbar zurückgetreten. (Archiv)
USA

Trump-Sprecher Spicer tritt zurück

In Uri hat die Regierung bereits 2016 einen Wolf zum Abschuss freigegeben.
GURTNELLEN

Schaf fiel wohl dem Wolf zum Opfer

Philipp Amrein, Fachleiter Jagd und Fischerei, mit toten Fischen.
RUSWIL

Gewässerverschmutzung im Bielbach – tausende Fische sterben

Remo Arnold hat sich in Osijek ohne Fremdeinwirkung das Kreuzband gerissen.
FC LUZERN

Remo Arnolds Operation ist «komplikationslos» verlaufen

Der Interregio von Zürich nach Luzern hält im Bahnhof Zug. (Symbolbild)
SBB

Kanton Luzern gegen Viertelstundentakt nach Zürich ohne Tiefbahnhof

Das idyllisch gelegene Dorf Menzberg kämpft um den Titel «Das schönste Dorf der Schweiz».
WETTBEWERB

Wird Menzberg das attraktivste Dorf der Schweiz?

Die Anhänger aus Osijek werden von der Luzerner Polizei am Abend vor dem Match gegen den FC Luzern von einem Wasserwerfer nass gespritzt.
FUSSBALL

Fussball-Chaoten liefern sich Strassenschlacht in Luzern – sechs Festnahmen

Markus Huwiler unterstützt «seinen» Klub, wann immer er kann.
ROTKREUZ

Er fiebert seit 40 Jahren mit

Claude Rich - hier 2.v.r als Miraculix - ist mit 88 Jahren gestorben. (Pressebild)
TODESFALL

Miraculix ist tot

Zur klassischen Ansicht wechseln