Wirtschaft
19.06.2017 08:06

Conzzeta erwartet starkes erstes Halbjahr

  • Der Mischkonzern Conzzeta, zu dem auch die Marke Mammut gehört, erwartet ein starkes erstes Halbjahr 2017.
    Der Mischkonzern Conzzeta, zu dem auch die Marke Mammut gehört, erwartet ein starkes erstes Halbjahr 2017. | KEYSTONE/ENNIO LEANZA
INDUSTRIE ⋅ Der Mischkonzern Conzzeta, zu dem auch die Sportartikelmarke Mammut gehört, erwartet für das erste Halbjahr 2017 einen Umsatz- und Gewinnsprung. Besonders gut entwickelt sich das Geschäft in Asien.

Damit setze sich die starke Geschäftsentwicklung vom zweiten Halbjahr 2016 fort, teilte Conzzeta am Montag mit. Nach einem zurückhaltenden Jahresstart 2016 hatten Umsatz und Gewinn in der zweiten Jahreshälfte deutlich zugelegt.

Im Vergleich mit dem ersten Semester 2016 erwartet der Konzern für das erste Halbjahr 2017 eine Steigerung des Nettoumsatzes von 15 bis 20 Prozent. Das Betriebsergebnis soll über 40 Prozent wachsen. Dies beinhaltet die chinesischen DNE Laser, die Conzzeta Mitte des letzten Jahres übernommenen hat, wie es weiter heisst.

Allgemein entwickle sich das Geschäft der Conzzeta Gruppe in Asien gut. Und auch in der Sparte Blechbearbeitungsmaschinen, dem grössten Geschäftsbereich des Konzerns, habe sich der starke Geschäftsgang fortgesetzt.

Unter der Voraussetzung eines weiterhin konstruktiven Geschäftsumfelds rechne Conzzeta mit einem Jahresergebnis 2017 über den eigenen Erwartungen vom März. Damals ging das Unternehmen von einem organischen Umsatzwachstum sowie von einer leicht verbesserten EBIT-Marge aus.

Die Resultate für das erste Halbjahr 2017 veröffentlicht Conzzeta am 11. August. (sda)

Meist gelesene Artikel

Klebe-Vignetten auf Windschutzscheiben sollen bald durch elektronische ersetzt werden.
VERNEHMLASSUNG

E-Vignette spaltet die Zentralschweiz

Er geht: Walter Stierli.
KRIENS

Walter Stierli zieht sich zurück

Der Initiant der Wiedergutmachungs-Initiative, Guido Fluri, im Bundeshaus.
WIEDERGUTMACHUNG

Die Opfer melden sich nur spärlich

Der Kinderarzt verabreicht Impfungen. (Gestellte Szene)
GESUNDHEIT

Baar verliert fünf Kinderärzte

Lässt FCL-Torhüter Jonas Omlin fliegen: Goalietrainer Swen König.
FUSSBALL

Ein König als Tüftler für die FCL-Goalies

Jacqueline Lauper (links), hier in der Boutique Mai, wirbt in den sozialen Medien für die Neustadt.
EINKAUFEN

Luzerner Detaillisten gehen online

Der Hauptsitz der Musikpunkt AG in Luzern.
LUZERN

Adrian Lohri kauft Musik Hug

Nach einer Messerattacke in München sucht die Polizei nach dem Täter. (Symbolbild)
DEUTSCHLAND

Verletzte nach Messerattacke in München

Gute Aussichten für Sattel-Hochstuckli: Das Skigebiet will sich bei Wintersport-Einsteigern profilieren.
WINTERSPORT

Sattel-Hochstuckli lockt Einsteiger

Brigitte Drescher-Baumeler, Anita Estermann-Egli und Jörg Gerber (von links) im Auszeithaus.
BEROMÜNSTER

Auszeithaus hat Plätze aufgestockt

Zur klassischen Ansicht wechseln