Luzern
21.04.2017 11:11

Schüpfheim macht eine Million Franken Gewinn

GEMEINDEFINANZEN ⋅ Die Gemeinde Schüpfheim weist in der Rechnung 2016 bei einem Aufwand von 24,6 Millionen Franken einen Ertragsüberschuss von gut einer Million Franken aus. Der Gewinn fällt mehr als doppelt so hoch aus wie budgetiert.

Der Gemeinderat wertete das Ergebnis in einer Mitteilung vom Freitag als sehr erfreulich. Es sei dank höheren Einnahmen bei den ordentlichen Steuern und den Sondersteuern, höheren Gebühren für Amtshandlungen, geringerem Aufwand beim Kapitaldienst sowie griffiger Ausgabendisziplin zustande gekommen. Im Vorjahr betrug der Gewinn rund zwei Millionen Franken.

Der Gemeinderat beantragt, den Gewinn dem Eigenkapital zuzuschreiben. Die Bilanzsumme lag per Ende 2016 bei knapp 39 Millionen Franken. Der erzielte Eigenkapitaldeckungsgrad sei über dem Sollwert. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die gestiegene Popularität von Schwingfesten wie demjenigen auf dem Brünig (im Bild) hat für den traditionalistischen Sport auch negative Seiten.
SCHWINGEN

Rolf Gasser: «Wir haben schon Politiker verwarnt»

Die Freiwillige Feuerwehr Zug war schnell mit ersten Einsatzkräften vor Ort und bekämpfte das Feuer.
«CENTRO ESPAGNOL»

Zuger Vereinslokal brannte am Sonntagmorgen lichterloh

Die Gedenkfeier 600 Jahre Bruder Klaus in Flüeli-Ranft.
BRUDER KLAUS

Politische Pilgerfahrt zu Bruder Klaus

Die Dorfstrasse war am Mittwochnachmittag für die Spurensicherung abgesperrt.
BAAR

Angriff in Baar: «Etwas zu unternehmen, braucht Mut»

Karikatur zum verkehrspolitischen Gegenwind, der Baudirektor Werner Schnieper entgegenschlug.
LUZERN

IG Stadtverkehr setzt zu neuem Coup an

An einer Hochzeitsfeier in Zug sorgte ein nicht geladener Mann für Unmut.
OBWALDEN

Private Dorfsperrung vergrault Kunden

Basketball-Trainer Milenko Tomic.
BASKETBALL

Milenko Tomic stirbt nach Herzinfarkt

Tierschützer äussern vor dem Ratsgebäude in Frauenfeld ihrem Unmut über den mutmasslichen Fall von Tierquälerei in Hefenhofen. (Archiv)
TIERQUÄLEREI

Weitere Strafanzeige gegen Kantonstierarzt

Der Jodlerklub Doppleschwand eröffnet das Entlebucher Jodlertreffen in der Pfarrkirche.
JODELN

Freude am Jodeln steht im Zentrum

Justitia hat entschieden: Das Bundesgericht in Lausanne bestätigt das Urteil des Zuger Obergerichts gegen einen notorischen Kinderschänder.
KRIMINALGERICHT LUZERN

Nur rasch überholen wollen: Kein Pardon für jungen Raser

Zur klassischen Ansicht wechseln