zurück
RUSWIL

Der Muni des ISAF 2018 heisst Quercus

Nächstes Jahr findet das Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Ruswil statt. Auf den Sieger wartet der Muni «Quercus». Der Name ist das lateinische Wort für Eiche.
28.09.2017 | 16:25

«Quercus» heisst der Muni, den es am 1. Juli 2018 am Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Ruswil zu gewinnen gibt. Vergangene Woche wurde der Red-Holstein-Muni von seinen Göttis Harry Knüsel und Fabienne Bamert auf dem Event-Bauernhof Oberamsig in Sigigen getauft. «Quercus» ist das lateinische Wort für Eiche, welche für Standhaftigkeit und Ewigkeit steht, wie es in einer Mitteilung heisst.

Gespendet wurde der Muni von Darco Schmid aus Hellbühl, der im OK des ISAF 2018 das Ressort Gestaltung/Dekoration führt. «Quercus» stammt aus dem Stall der Familie Rölli aus Ruswil.

pd/jvf

Weitere Artikel