zurück
EBIKON

Nach Kollision davongefahren: Polizei sucht Zeugen

Nachdem der Fahrer eines dunklen Personenwagens mit einem anderen Auto zusammenstiess, entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker.
06.11.2017 | 15:02

Zum Zusammenstoss ist es am Freitagabend kurz nach 22.30 Uhr gekommen. Die Fahrerin des einen Unfallwagens war auf der Zugerstrasse von Dierikon in Richtung Ebikon unterwegs, als auf Höhe der Rankstrasse ein dunkler Wagen von rechts in die Hauptstrasse einbiegen wollte. Dabei kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Nach einem kurzen Gespräch zwischen den beiden Fahrern entfernte sich der Lenker des dunkeln Wagens, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Der Mann sei etwa 25-jährig und in Begleitung zweier zirka gleichaltriger Männer gewesen, wovon einer Anzug und Krawatte getragen haben soll. Die drei sollen gebrochenes Deutsch gesprochen haben.

Durch den Unfall sei ein Sachschaden von mehreren tausend Franken entstanden, schreibt die Polizei weiter.

Nach dem unbekannten Lenker des dunkelfarbigen Autos wird nun gesucht. Die Luzerner Polizei bittet Zeugen des Zusammenstosses, sich unter der Nummer 041 248 11 17 bei ihr zu melden.

pd/lur

Artikel zum Thema
Weitere Artikel