zurück
STADT LUZERN

Neue Ära für erstes Schweizer Shoppingcenter

Die von Schumachers hatten Mut, in den Sechzigerjahren im Luzerner Schönbühlquartier ein Shoppingcenter samt Hochhaus zu bauen. Jetzt kommt das Center in fremde Hände.
02.04.2009 | 10:06

«Wir haben das Shopping-Center Schönbühl und das im Osten ans Center angrenzende Bauland an die Pensionskasse Publica verkauft», sagt Ruedi von Schumacher. Er ist der älteste Spross von Felix von Schumacher. Jenem Mann, der das erste Shoppingcenter der Schweiz 1967 im Schönbühlquartier erbauen liess.

Er habe zwar Nachkommen, aber diese hätten den Besitz nicht weiterführen wollen, sagt von Schumacher. «Da ich 70 Jahre alt bin und kein Nachfolger in Sicht ist, wollte ich langsam aber sicher handeln. Also habe ich beides verkauft.» Zum Verkaufspreis meint von Schumacher: «Ich habe sehr gut gelöst.» Bei der neuen Besitzerin, der Pensionskasse Publica, handelt es sich um die grösste Pensionskasse der Schweiz. Bisher bekannt als Pensionskasse des Bundes, ist die Publica seit Juli 2008 eine Sammeleinrichtung mit 19 verschiedenen Vorsorgewerken, zu denen unter anderem jene des Bundes und der ETH gehören.

Primin Bossart

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.

Artikel zum Thema
Leserkommentare
Weitere Artikel