Luzern
14.11.2017 07:07

Das Untertor erstrahlt in neuem Glanz

  • Blick in die neue Turmstube im Untertor.
    Blick in die neue Turmstube im Untertor. | Bild: Manuela Jans-Koch (Willisau, 12. November 2017)
  • Das Untertor in Willisau.
    Das Untertor in Willisau. | Bild: Manuela Jans-Koch (Willisau, 12. November 2017)
  • Im Zentrum der Neugestaltung steht die Arbeit des Luzerner Bildhauers Roland Heini. Dieser hat im Inneren des Untertors verschiedene Teile der Stadt Willisau als Collage dargestellt und mit Bildern die Entwicklung zwischen 1100 und 2016 abgebildet.
    Im Zentrum der Neugestaltung steht die Arbeit des Luzerner Bildhauers Roland Heini. Dieser hat im Inneren des Untertors verschiedene Teile der Stadt Willisau als Collage dargestellt und mit Bildern die Entwicklung zwischen 1100 und 2016 abgebildet. | Bild: Manuela Jans-Koch (Willisau, 12. November 2017)
  • In den Räumen haben zwischen 20 und 50 Personen Platz. Die Infrastruktur wurde verbessert.
    In den Räumen haben zwischen 20 und 50 Personen Platz. Die Infrastruktur wurde verbessert. | Bild: Manuela Jans-Koch (Willisau, 12. November 2017)
  • Das Restaurant Untertor stand im Januar 2016 in Flammen. | Luzerner Polizei
  • Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus; die Täterschaft ist noch unklar. | Radio Pilatus
WILLISAU ⋅ Vor knapp zwei Jahren wurde das Untertor durch einen Brand zerstört. Heute wird die historische Lokalität wiedereröffnet. Sie gewährt auch Blicke in die Vergangenheit.

Ein Brand zerstörte im Januar 2016 grosse Teile des Restaurants Untertor und des anliegenden Stadttors in Willisau. Das Feuer im gleichnamigen Restaurant löste in der Stadt Entsetzen aus. Noch immer sind die Arbeiten zur Behebung der Schäden im Gang. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus; die Täterschaft ist noch unklar. Die Eugen Meyer’s Untertor Stiftung (Emus) hat kurz nach dem Brand die Planung für den Wiederaufbau des südlichen Stadttors initiiert. Nun sind die Bauarbeiten abgeschlossen. Heute Abend eröffnet die Stiftung die Turmlokalitäten feierlich wieder.

Um die Schäden des Brandes zu beheben, war einiger Aufwand nötig: Die Baukosten betrugen insgesamt 470 000 Franken. Neben der Behebung der Brandschäden wurden auch die Räumlichkeiten neu ausgerichtet. «So können wir sie vermehrt als Sitzungszimmer oder als Apéro-Lokal vermieten», sagt Emil Peyer, Stiftungsratspräsident der Emus. In den Räumen haben zwischen 20 und 50 Personen Platz. Weiter wurde die Infrastruktur verbessert. «Mit Beamern und weiteren Anschaffungen sind unsere Sitzungsräume nun attraktiver», so Peyer. «Die Räumlichkeiten werden ab sofort wieder vermietet.» Während die Stiftung knapp zwei Drittel der Kosten trug, leistete auch die Stadt Willisau einen Beitrag von 47 000 Franken. Den Rest deckte die kantonale Gebäudeversicherung.

Im Zentrum der Neugestaltung steht die Arbeit des Luzerner Bildhauers Roland Heini. Dieser hat im Inneren des Untertors verschiedene Teile der Stadt Willisau als Collage dargestellt und mit Bildern die Entwicklung zwischen 1100 und 2016 abgebildet. Zudem ist in der Ausstellung auch eine Darstellung des Aufbaus des historischen Untertors zu finden. Heini wird an der Veranstaltung seine Werke selbst vorstellen.

Jessica Bamford

jessica.bamford@luzernerzeitung.ch

Hinweis

Die Veranstaltung findet heute um 17 Uhr in der Turmstube des Untertors statt.

Bilderserien zum Artikel (1)

Videos zum Artikel (2)

  • Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand das Restaurant in Vollbrand.

    Brand in Willisau

  • Das Restaurant Untertor stand komplett in Flammen.

    Brand in Willisau

Meist gelesene Artikel

Die Mall of Switzerland wird sehr gut besucht. Doch dies führt zu arg stockendem Verkehr auf den Strassen rund um das Einkaufszentrum.
LUZERN

Massiver Stau: Mall-Betreiber wollen umgehend handeln

Ex-FCL Trainer Friedel Rausch ist verstorben.
FUSSBALL

FCL trauert um Meistertrainer Friedel Rausch

(Symbolbild).
LUZERN

Regierung verweigert Familie zu Unrecht den Schweizer Pass

FC LUZERN

«Friedel war wie ein Vater für mich»

Der AC/DC-Gitarrist Malcom Young ist laut einem Facebook-Post der Band gestorben. (Archivbild)
LONDON

Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Zum Tod von Malcolm Young

Der neue trinationale Zug fuhr am Freitag erstmals in Luzern ein.
BAHN

Trinationaler Zug macht erstmals offiziell Halt in Luzern

Symbolbild: Ein Kaninchen im Käfig.
LUZERN

Kaninchenhalter wegen Tierquälerei verurteilt

Berg- und Talfahrt: Digitale Bitcoins können auch in Schweizerfranken getauscht werden - die stark schwankende Kursentwicklung bestimmt sich allerdings im Internet. (Archivbild)
STEUERN

Dicke Post für Bitcoin-Händler

Verpasste durch seine erste Niederlage gegen David Goffin den Sprung ins Endspiel der ATP Finals in London: Roger Federer
ATP FINALS

Federer scheitert an Goffin

Tomi Juric: FCL-Stürmer, australischer Nationalspieler und fleissiger Flugmeilensammler.
FUSSBALL

FCL besitzt eine Option für Juric

Zur klassischen Ansicht wechseln