Nidwalden
06.11.2017 13:05

Bürgenstock-Resort setzt nun auch beim Spa Akzente

  • Vom Pool aus hat man bei schönem Wetter eine tolle Aussicht auf den Vierwaldstättersee und die Berge.
    Vom Pool aus hat man bei schönem Wetter eine tolle Aussicht auf den Vierwaldstättersee und die Berge. | Alexandra Wey/Keystone (06. November 2017)
  • Ein Blick in den Aussenbereich des neuen Bürgenstock Spa.
    Ein Blick in den Aussenbereich des neuen Bürgenstock Spa. | Alexandra Wey/Keystone (6. November 2017)
  • Der Innenbereich des Spa.
    Der Innenbereich des Spa. | Alexandra Wey/Keystone (06. November 2017, Obbürgen)
OBBÜRGEN ⋅ Am Montag hat das Bürgenstock-Resort einen weiteren wichtigen Teil eröffnet. Das Alpine Spa lockt mit grosszügigen Pools in einer in den Fünfzigerjahren angelegten Parkanlage.

Martin Uebelhart

martin.uebelhart@nidwaldnerzeitung.ch

Das Alpine Spa des Bürgenstock-Resorts sei in seiner Grösse und Vielfalt weit über die Schweizer Grenze einzigartig, hielten die Verantwortlichen des Resorts bei der Eröffnung der Anlage fest. Über drei Stockwerke und über mehr als 10 000 Quadratmeter erstreckt sich die Anlage. Die Vielfalt zeigte sich auf einem Rundgang. Vier Innen- und Aussenpools stehen den Gästen zur Verfügung, darunter auch der Infinity Edge Aussenpool. Weiter gibt es unter anderem eine grosse Saunalandschaft, Sole- und Kneippbäder, diverse Massage- und Behandlungsräume, Ruheräume und Sonnenterrassen, ein Restaurant und gar einen Coiffeursalon und einen Kinderclub. Eingebettet ist das Spa schliesslich in eine Parkanlage, die der damalige Besitzer Fritz Frey Mitte der 50er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts angelegt hatte.

Historisches und Neues verschmilzt

Bruno Schöpfer, Managing Director der Bürgenstock Selection, blickte bei der Präsentation des Spa für die Medien noch weiter zurück in die Vergangenheit. Schon ab 1860 habe sich zusammen mit dem Tourismus in der Schweiz auch die Spa-Kultur entwickelt. «Auch wenn man das damals noch nicht so genannt hat», so Schöpfer. Die Schweiz habe sich schnell einen Namen als Wasser- und Luftkurort gemacht. Auch der Bürgenstock habe da schon früh mitgemischt.

«Der Bau des Spa war eine Zangengeburt», sagte Schöpfer. «Historische Gebäude mit einem Neubau zu verschmelzen, ist eine Herausforderung.» Der denkmalgeschützte Aussenpool und die Umkleiderondelle sind renoviert und in das moderne Spa integriert worden. Das Restaurant der ursprünglichen Spa-Anlage sei nicht als schützenswert eingestuft worden. «Wir haben dann selber entschieden, es zu erhalten.» Das «Oak Grill» präsentiert sich darum heute in Stil und Ambiente noch weitgehend wie jenes Lokal, das 1984 als Teil des Bürgenstock-Clubs eröffnet worden war.

Eine Herausforderung sei auch immer das Bauen im Umfeld von Wasser, sagte Schöpfer im Gespräch mit unserer Zeitung. «Flachdächer und Pools müssen dicht sein. Und überall haben wir Strom und Beleuchtungen im Wasser.» Ein Spa aber sei heute ein Muss, sagte Schöpfer, «denn alle führenden Häuser auf der Welt bieten das an». Zudem helfe ein Spa, die Aufenthaltsdauer des Gastes zu verlängern. «Er reist vielleicht einen Tag früher an oder einen Tag später ab.» Oder ein Business-Gast nehme seine Lebenspartnerin mit und hänge noch ein Spa-Weekend an. Ein weiterer Punkt: «In einem Resort braucht man ein Schlechtwetterprogramm für den Gast, gerade in der Schweiz.» Ein Spa sei dafür sehr gut geeignet.

Für Hotelgäste ist der Eintritt ins Spa inbegriffen. Und auch Tagesgäste sind willkommen. Für sie gibt es bereits verschiedene Pakete. Neu gehört dazu auch ein Angebot für den Eintritt in den Alpine Spa mit der An- und Rückreise per Schiff und Standseilbahn sowie Vergünstigungen für Massagen und Behandlungen.

Das Alpine Spa im Überblick


-       4 Innen- und Aussenpools mit Seewasser vom Vierwaldstättersee
-       
Saunalandschaft
-       Sole- und Kneippbäder
-       Ruheräume und Sonnenterrassen mit Aussicht auf See und Berge
-       Komplettes Ladies’ Spa
-       15 Massage- und Behandlungsräume
-       3 Private Spas mit Panoramasauna, Dampfbad, Ruheraum und Behandlungsräumen
-       Spa-Restaurant Oak Grill & Pool Patio mit Essen vom Kohlegrill
-       Historische Pool Bar mit Fenstern zum Aussenpool
-       Coiffeur-Salons
-       Fitnesspark mit Yoga- und Pilates-Studio
-       Solarien
-       Kids Club mit Kinderbetreuung

Bilderserien zum Artikel (3)

Videos zum Artikel (2)

  • Das neue Alpine Spa auf dem Bürgenstock

  • Die erste Bähnli-Fahrt auf den Bürgenstock

Meist gelesene Artikel

Die Mall of Switzerland wird sehr gut besucht. Doch dies führt zu arg stockendem Verkehr auf den Strassen rund um das Einkaufszentrum.
LUZERN

Massiver Stau: Mall-Betreiber wollen umgehend handeln

Ex-FCL Trainer Friedel Rausch ist verstorben.
FUSSBALL

FCL trauert um Meistertrainer Friedel Rausch

(Symbolbild).
LUZERN

Regierung verweigert Familie zu Unrecht den Schweizer Pass

FC LUZERN

«Friedel war wie ein Vater für mich»

Der AC/DC-Gitarrist Malcom Young ist laut einem Facebook-Post der Band gestorben. (Archivbild)
TODESFALL

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young gestorben

Der neue trinationale Zug fuhr am Freitag erstmals in Luzern ein.
BAHN

Trinationaler Zug macht erstmals offiziell Halt in Luzern

Symbolbild: Ein Kaninchen im Käfig.
LUZERN

Kaninchenhalter wegen Tierquälerei verurteilt

Berg- und Talfahrt: Digitale Bitcoins können auch in Schweizerfranken getauscht werden - die stark schwankende Kursentwicklung bestimmt sich allerdings im Internet. (Archivbild)
STEUERN

Dicke Post für Bitcoin-Händler

Verpasste durch seine erste Niederlage gegen David Goffin den Sprung ins Endspiel der ATP Finals in London: Roger Federer
ATP FINALS

Federer scheitert an Goffin

Tomi Juric: FCL-Stürmer, australischer Nationalspieler und fleissiger Flugmeilensammler.
FUSSBALL

FCL besitzt eine Option für Juric

Zur klassischen Ansicht wechseln