Nidwalden
17.07.2017 07:00

Kunstvolle Sprünge über dem Wasser

  • Pascal Perrottet zeigt sein Können in der Wakeboard-Show.
    Pascal Perrottet zeigt sein Können in der Wakeboard-Show. | Bild: André A. Niederberger (Beckenried, 15. Juli 2017)
BECKENRIED ⋅ Mit einem speziellen Brett und von einem Boot gezogen übers Wasser gleiten und dabei teils waghalsige Sprünge zeigen: Das ist Wake-Boarding.

Die Wassersportart, die eher ein Nischendasein fristet, war am Samstag im See vor dem Hotel Seerausch in Beckenried zu bewundern. Dabei war Gelegenheit, den Sport selber auszuprobieren. «Wir waren fast den ganzen Tag ausgebucht», sagt Mani Streule, Event-Manager beim «Seerausch». Auch das Publikums­interesse am «Wakerausch» sei gross gewesen. «Vor allem bei der Wakeboard-Show am Nachmittag», so Streule. Dort zeigten Könner der Sportart ihre Sprünge. Unter ihnen auch Pascal Perrottet, einer der besten Schweizer.

Am 12. und 19. August finden zwei weitere «Wakerausch»-Anlässe in Nidwalden statt. (mu)

Bilderserien zum Artikel (1)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Dren Feka (links) und Hekuran Kryeziu (rechts) versuchen YBs Miralem Sulejmani zu stoppen.
YB - LUZERN 4:1

Jugendlicher FCL chancenlos

Die Westansicht der Bundeshauskuppel in Bern.
BUNDESRAT

Nächste Rücktritte: Zentralschweizer in den Startlöchern

Der Bundesrat mit Ignazio Cassis (neben Bundeskanzler Walter Thurnherr ganz rechts).
DEPARTEMENTVERTEILUNG

Warten auf Alain Berset

Diese zwei Stabsoffiziere aus China posierten vor der Kapellbrücke.
LUZERN

Stabsoffiziere aus China posierten vor der Kapellbrücke

Gestrandete Passagiere in Zug.
STÖRUNG

Zugausfälle in Zug

Nächsten Frühsommer können sich auch Touristen in Zürich an Bachmanns Süssigkeiten erfreuen.
BACHMANN

Luzerner Confiserie erobert die Zürcher Bahnhofstrasse

Die Zuger jubeln waehrend dem 1/16-Finalspiel im Swiss Ice Hockey Cup zwischen dem EHC Wiki-Muensigen und EV Zug, am Mittwoch.
SCHWEIZER CUP

Souveräner Auftritt des EV Zug

Touristen fotografieren sich vor der Kapellbrücke in Luzern.
TOURISMUS

Politiker sehen Konzentration der Touristenströme in Luzern positiv

Bei einem Clubhaus in Littau brannte die Fassade.
LITTAU

Fassadenbrand bei Fussball-Clubhaus

In der Aula der Mittelschule von Montagnola verfolgten gestern ein gutes Dutzend Einwohner die Bundesratswahl auf Grossleinwand.
WOHNGEMEINDE

Der neue Bundesrat spaltet das Tessin

Zur klassischen Ansicht wechseln