Obwalden
29.04.2017 14:15

400 Passagiere sassen eine Stunde in Gondeln fest

  • Titlis Xpress.
    Titlis Xpress. | Symbolbild Roger Grütter / LZ (10. April 2016)
ENGELBERG ⋅ Am Samstagmorgen sorgte eine technische Störung der Gondelbahn Titlis Xpress für Warteschlangen in Engelberg. Die Bahn stand bei herrlichem Wetter und Grossandrang für rund eine Stunde still. 400 Gäste mussten in den Gondeln ausharren.

Ausgerechnet bei grossem Andrang stand am Samstagmorgen die Gondelbahn Titlis Xpress still. «Nach einem Nothalt kam es in der Talstation zu einer technischen Störung in der elektronischen Steuerung», sagte Peter Reinle, Medienverantwortlicher der Titlis-Bahnen auf Anfrage. «Ab 9.30 sassen rund 400 Passagiere für eine Stunde in den Gondeln fest.» Die Betroffenen hätten verständnisvoll und ruhig reagiert. Zwar habe man sofort umgestellt und die bei der Talstation wartenden Gäste mit der Standseilbahn und der Luftseilbahn befördert, es sei aber doch zu Wartezeiten von bis zu einer Stunde gekommen. Ab 11 Uhr habe wieder Normalbetrieb geherrscht. Beim Defekt handelte es sich um den dritten Stillstand der Bahn in dieser Wintersaison, derjenige vom Samstag war laut Peter Reinle aber der längste. Ärgerlich war der Defekt für die Bahn, weil am Prachtstag die Skifahrer den Titlis regelrecht stürmten. Am Mittag waren rund 5000 Gäste im Gebiet unterwegs, am Samstag vor einer Woche waren es bei ebenso schönem Wetter zur gleichen Zeit rund 4000.

unp

Kommentare

lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
29.04.2017 16:32

Es stellen sich Fragen: Hat die Bahn denn keinen Notbetrieb (mit z.B. verringerter Geschwindigkeit)?
Werden wichtige Systeme nicht redundant ausgelegt?

Gisela-Philipp Wyss-Leupi ⋅ Beiträge: 20
» antworten

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

In der Unterführung an der Chamerstrasse in Zug staute sich das Wasser.
WETTER

Nach Gewittern: Strassen gesperrt und Keller überflutet

FUSSBALL

Quiz: Sind Sie ein Bundesliga-Experte?

RICKENBACH/KÜSSNACHT

Ibergereggstrasse nach Unwetter blockiert

Die Dorfstrasse war am Mittwochnachmittag für die Spurensicherung abgesperrt.
BAAR

«Wir hoffen, er kommt nie wieder frei»

Für US-Präsident Trump zunehmend zur Hypothek geworden: Steve Bannon - für einige Zeit Chefstratege im Weissen Haus (in einer Aufnahme vom März dieses Jahres).
USA

Steve Bannon verlässt das Weisse Haus

Warum es zur Kollision zwischen dem Lastwagen und dem Mofa kam, kann die Polizei derzeit noch nicht sagen.
TRIENGEN

18-jähriger Mofafahrer nach Unfall mit Lastwagen schwer verletzt

Sicherheitskräfte sperren den Tatort der Messerattacke im Zentrum von Turku ab.
FINNLAND

Zwei Tote bei Messerattacke in Finnland

Bei der Ausfahrt Goldau filmte ein Fahrlehrer mit seiner Dash-Cam ein Auto, das ihn rechts überholte - die Aufzeichnungen dürfen als Beweis nicht verwertet werden. (Symbolbild)
URTEIL

Dash-Cam-Bild besteht vor Gericht nicht

Der Rettungsdienst Uri.
SCHATTDORF

Mann verletzt nach Sturz beim Starten des Töfflis

Die Geburt ging rasend schnell: Das Kind kam in einem Regionalzug zur Welt. (Symbolbild)
DEUTSCHLAND

Frau bringt an ihrem Geburtstag in der Regionalbahn ein Kind zur Welt

Zur klassischen Ansicht wechseln