Obwalden
23.05.2017 17:58

Autofahrer stirbt bei Kollision im Tunnel

  • Das Auto prallte frontal in den Lastwagen.
    Das Auto prallte frontal in den Lastwagen. | Bild: Kantonspolizei Obwalden (Sachseln, 23. Mai 2017)
SACHSELN ⋅ Im Strassentunnel auf der A8 bei Sachseln ist es am Dienstagnachmittag zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Autofahrer gekommen. Der 49-jährige Autofahrer verstarb noch auf der Unfallstelle.

Der Unfall hat sich am Dienstag gegen 17.20 Uhr im Tunnel auf der A8 in Sachseln ereignet. Ein 49-jähriger Autofahrer war in Richtung Brünig unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte er frontal in einen korrekt entgegen kommenden Lastwagen. Beide Fahrzeuge touchierten die Tunnelwand und kamen nach rund 80 Metern zum Stillstand. Der im Kanton Obwalden wohnhafte Autofahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb auf der Unfallstelle. Der Lastwagenchauffeur blieb unverletzt. Zur Betreuung der Angehörigen und des Chauffeurs stand ein Care-Team im Einsatz.

Im Tunnel entstand eine Rauchentwicklung. , weshalb die Tunnellüftung hochgefahren und der Tunnel komplett gesperrt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden, am Lastwagen entstand erheblicher Sachschaden. Die Bergung führte eine Spezialfirma durch. Auch die Tunneleinrichtung wurde beschädigt.

Insgesamt war der Tunnel während rund fünf Stunden wegen der Bergung und der Unfallaufnahme gesperrt, wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt. Der Verkehr wurde über die Brünigstrasse umgeleitet. Nebst dem Care-Team und der Bergungsfirma standen die Stützpunktfeuerwehr Sarnen, der Rettungsdienst, die Zentras, die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Obwalden im Einsatz.

pd/spe/sda

Meist gelesene Artikel

Christian Berzins mit seinem stolzen Fang.
ROTSEE

Kapitaler Hecht aus dem Rotsee

Das Fotografieren ist seit Jugendjahren Bruno Raffas Hobby, und er fand dabei auch in schwierigen Krankheitsphasen Entspannung und Ablenkung.
SCHICKSAL

«Das ist keine ‹sexy Krankheit›»

Findet Käfer, wo Menschen nur Holz sehen: Evo mit Frauchen Silvia Wagner beim Training.
OBWALDEN

Evo rettet Bäume mit seiner Nase

Crystal Meth ist eine hoch konzentrierte und hoch gefährliche Designerdroge.
LUZERN

Hohe Drogenkonzentration im Abwasser

Wildschweine gelten als äusserst schlau.
JAGD

Jäger nehmen Wildsau ins Visier

Sollte wieder bei Kräften sein: FCL-Stürmer Tomi Juric (rechts).
FC LUZERN - BSC YOUNG BOYS

FCL hofft auf Prellbock aus Sydney

Dynamisch: Lea Fischer auf einem ihrer geliebten Moorläufe.
SKI NORDISCH

Der Sprung nach Norwegen zahlt sich aus

Am Samstagabend kam es auf der A6 bei Wimmis zu einem Frontalcrash. Dabei wurden neun Personen verletzt. (Symbolbild)
VERKEHRSUNFALL

Neun Verletzte bei Frontalkollision

Stets zu Diensten: Freddy Vonwyl als selbst ernannter Bodyguard von Jimi Hendrix 1968 in Zürich.
POP

Luzerner Original war der König der Backstage-Zone

Jacqueline Lauper (links), hier in der Boutique Mai, wirbt in den sozialen Medien für die Neustadt.
EINKAUFEN

Luzerner Detaillisten gehen online

Zur klassischen Ansicht wechseln