zurück
SACHSELN

Autofahrer stirbt bei Kollision im Tunnel

Im Strassentunnel auf der A8 bei Sachseln ist es am Dienstagnachmittag zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Autofahrer gekommen. Der 49-jährige Autofahrer verstarb noch auf der Unfallstelle.
23.05.2017 | 17:58
Aktualisiert:  23.05.2017, 23:00

Der Unfall hat sich am Dienstag gegen 17.20 Uhr im Tunnel auf der A8 in Sachseln ereignet. Ein 49-jähriger Autofahrer war in Richtung Brünig unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte er frontal in einen korrekt entgegen kommenden Lastwagen. Beide Fahrzeuge touchierten die Tunnelwand und kamen nach rund 80 Metern zum Stillstand. Der im Kanton Obwalden wohnhafte Autofahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb auf der Unfallstelle. Der Lastwagenchauffeur blieb unverletzt. Zur Betreuung der Angehörigen und des Chauffeurs stand ein Care-Team im Einsatz.

Im Tunnel entstand eine Rauchentwicklung. , weshalb die Tunnellüftung hochgefahren und der Tunnel komplett gesperrt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden, am Lastwagen entstand erheblicher Sachschaden. Die Bergung führte eine Spezialfirma durch. Auch die Tunneleinrichtung wurde beschädigt.

Insgesamt war der Tunnel während rund fünf Stunden wegen der Bergung und der Unfallaufnahme gesperrt, wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt. Der Verkehr wurde über die Brünigstrasse umgeleitet. Nebst dem Care-Team und der Bergungsfirma standen die Stützpunktfeuerwehr Sarnen, der Rettungsdienst, die Zentras, die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Obwalden im Einsatz.

pd/spe/sda

Artikel zum Thema
Weitere Artikel