zurück
KANTONSRAT OW

Die Beschlüsse des Obwaldner Kantonsrats in Kürze

Blick in den Obwaldner Kantonsratssaal.  (© Markus von Rotz / Neue OZ)
Blick in den Obwaldner Kantonsratssaal. (Markus von Rotz / Neue OZ)
Der Obwaldner Kantonsrat hat am Donnerstag:
07.12.2017 | 11:15

- dem Kantonsspital Obwalden den Kantonsbeitrag für gemeinwirtschaftliche Leistungen in der Höhe von 6 Millionen Franken mit 47 zu 1 Stimmen bei 2 Enthaltungen zugesichert. Zudem erteilte es ihm den unveränderten Leistungsauftrag.

- den Tätigkeitsbericht 2016 der interparlamentarischen Fachhochschulkommission der Hochschule Luzern - FH Zentralschweiz einstimmig zur Kenntnis genommen.

- eine Motion mit 48 zu 0 Stimmen angenommen, die darauf abzielt, die Entlöhnung des Steuerrekurskommissionspräsidiums gesetzlich zu regeln.

- ein Postulat zur sinnvollen Verwendung von Wurzelstöcken im Kanton mit 22 zu 19 Stimmen bei 9 Enthaltungen abgewiesen.

- eine Interpellation behandelt. (sda)

Artikel zum Thema
Leserkommentare
Weitere Artikel