Obwalden
19.05.2017 17:55

Titlis-Bahnen präsentieren neuen Finanzchef

  • Neuer Finanzchef bei den Titlis-Bahnen: Marco Leu.
    Neuer Finanzchef bei den Titlis-Bahnen: Marco Leu.
ENGELBERG ⋅ Der Verwaltungsrat der Bergbahnen Engelberg-Trübsee-Titlis AG hat Marco Leu (30) zum neuen Leiter Finanzen gewählt. Er tritt die Nachfolge von Esther Schneider an.

Marco Leu wird als Leiter Finanzen und Mitglied der Geschäftsleitung im Verlauf dieses Jahres die Nachfolge von Esther Schneider antreten. Über den Termin der Übergabe werden die Bahnen zur gegebenen Zeit informieren. Schneider war seit 2011 Finanzchefin.

Marco Leu ist 30 Jahre alt und arbeitet seit 2013 als Leiter Finanzen und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Auto AG Schwyz. Nach seiner Ausbildung zum Kaufmann bildete sich Leu zum dipl. Betriebswirtschafter HF sowie zum dipl. Experten in Rechnungslegung und Controlling weiter. Zudem habe er grosse Erfahrung im Bereich des öffentlichen Verkehrs, teilen die Titlis-Bahnen mit. Leu ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

pd/rem

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Asiatische Touristen auf dem Weg nach Rigi Kulm.
TOURISMUS

Auf den Berg zum halben Preis: Für Touristen kein Problem

Das Komitee Zimmerberg light will diesen Tunnel durch einen neuen, doppelspurigen ersetzen.
BAHN

So teuer ist der Billig-Tunnel

Corinne Imbach, OK-Präsidentin des Luzerner Fest.
LUZERNER FEST

OK-Präsidentin Corinne Imbach: «Wir hätten lieber weniger Besucher»

GESETZESENTWURF

Chefs der Luzerner Kantonsbetriebe müssen Löhne offen legen

Der Alpnacher Kranzschwinger Stefan Gasser (rotes T-Shirt) ist sich nicht zu schade, beim Aufbau der Arena tatkräftig mitzuhelfen.
ALPNACH

Er packt schon vor dem Anschwingen an

Das Logo auf einem Einsatzwagen der Kantonspolizei Nidwalden.
OBERDORF

Auffahrkollision in Oberdorf

An dieser Kreuzung in Ermensee verunfallte ein Velofahrer so schwer, dass er später im Spital starb.
ERMENSEE

Velofahrer stirbt nach Sturz

Bartgeier-Weibchen BG960 oder «Senza» ist abgestürzt.
MELCHSEE-FRUTT

Bartgeier-Weibchen war ihnen ans Herz gewachsen

GYMNASIALBILDUNG

Schulleitungen an Luzerner Gymnasien können neu Lehrer einstellen

Sie konnten sich gestern im Theater Uri feiern lassen: die 79 jungen Berufsleute.
ALTDORF

Lehrabschluss-Feier: Begeisterung, Ehrgeiz und Wille

Zur klassischen Ansicht wechseln