Schwyz
21.04.2017 15:09

Feuer in Mehrfamilienhaus in Pfäffikon gelöscht

  • Das Feuer breitete sich über den gesamten Dachstock aus.
    Das Feuer breitete sich über den gesamten Dachstock aus. | Kantonspolizei Schwyz
  • Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen auch von oben.
    Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen auch von oben. | zVg. Martin Müller, Höfner Volksblatt
  • Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein.
    Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein. | zVg. Martin Müller, Höfner Volksblatt
BRAND ⋅ In einem Mehrfamilienhaus in dem Schwyzer Dorf Pfäffikon ist am Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Das Feuer hatte sich über den gesamten Dachstock ausgebreitet. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus.

Ein Sprecher der Schwyzer Kantonspolizei sagte auf Anfrage, die Rettungskräfte seien kurz nach 13 Uhr alarmiert worden. Auf Bildern aus dem betroffenen Wohnquartier, die das "Höfner Volksblatt" auf Facebook veröffentlichte, waren Flammen zu sehen, die aus dem Dach des Hauses schlagen. Die aufsteigende Rauchsäule konnte man ebenfalls schon aus der Ferne sehen.

Gegen 16 Uhr konnten die 58 Einsatzkräfte der Feuerwehren Pfäffikon, Schübelbach und Wollerau sowie einige Sanitäter aus Höfe den Brand löschen. Vier Personen mussten evakuiert werden, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zwei Wohnungen im Obergeschoss wurden durch die Flammen zerstört, sodass für die Bewohner Notwohnungen organisiert wurden. Genaue Angaben zur Brandursache kann die Polizei derzeit noch nicht nennen. 

sda/mbo/pd

Meist gelesene Artikel

Die neue Miss Zentralschweiz heisst Fabienne Paglia.
MISS ZENTRALSCHWEIZ

Fabienne Paglia ist die schönste Zentralschweizerin

Lauriane Sallin hat vom Presserat nicht Recht bekommen. Im Archivbild: Die Westschweizerin nach ihrer Wahl zur neuen Miss Schweiz im November 2015.
SCHÖNHEITSWETTBEWERB

Miss-Schweiz-Wahlen: Luzern kommt zum Handkuss

Der Konsum eines Joints bleibt in Luzern strafbar.
RAUSCHMITTEL

Legaler Hanfbesitz fordert Polizei heraus

Von der St.-Niklausen-Strasse führt eine Allee zur Villa Krämerstein.
HORW

Villa Krämerstein soll Firmensitz werden

Erwartet gegen Lausanne ein schwieriges Spiel: Olivier Custodio.
FUSSBALL

FCL muss schnell lernen

Sebastian Rensing und Katharina Käser freuen sich auf die neue Herausforderung im «Schenkoner OX’n».
SCHENKON

«OX’n» mischt die regionale Gastroszene auf

Walter Brun und Wirtin Romy Barmettler in der Gaststube des «Hirschen».
NIDWALDEN

Buochs erhält den «Hirschen» zurück

Christian Constantin während einer Pressekonferenz am Freitag.
FC SION

Selbstjustiz des Allmächtigen

Das Gelände sackte wegen einer Sandschicht ab.
KÜSSNACHT

«Mit diesem Risiko muss man leben»

Ein Ultraschalluntersuch im fünften Schwangerschaftsmonat. (Symbolbild)
PRÄNATALDIAGNOSTIK

Schwierige Fragen vor der Geburt

Zur klassischen Ansicht wechseln