Schwyz
21.04.2017 15:09

Feuer in Mehrfamilienhaus in Pfäffikon gelöscht

  • Das Feuer breitete sich über den gesamten Dachstock aus.
    Das Feuer breitete sich über den gesamten Dachstock aus. | Kantonspolizei Schwyz
  • Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen auch von oben.
    Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen auch von oben. | zVg. Martin Müller, Höfner Volksblatt
  • Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein.
    Der Sachschaden dürfte beträchtlich sein. | zVg. Martin Müller, Höfner Volksblatt
BRAND ⋅ In einem Mehrfamilienhaus in dem Schwyzer Dorf Pfäffikon ist am Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Das Feuer hatte sich über den gesamten Dachstock ausgebreitet. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus.

Ein Sprecher der Schwyzer Kantonspolizei sagte auf Anfrage, die Rettungskräfte seien kurz nach 13 Uhr alarmiert worden. Auf Bildern aus dem betroffenen Wohnquartier, die das "Höfner Volksblatt" auf Facebook veröffentlichte, waren Flammen zu sehen, die aus dem Dach des Hauses schlagen. Die aufsteigende Rauchsäule konnte man ebenfalls schon aus der Ferne sehen.

Gegen 16 Uhr konnten die 58 Einsatzkräfte der Feuerwehren Pfäffikon, Schübelbach und Wollerau sowie einige Sanitäter aus Höfe den Brand löschen. Vier Personen mussten evakuiert werden, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zwei Wohnungen im Obergeschoss wurden durch die Flammen zerstört, sodass für die Bewohner Notwohnungen organisiert wurden. Genaue Angaben zur Brandursache kann die Polizei derzeit noch nicht nennen. 

sda/mbo/pd

Meist gelesene Artikel

Die Altstadt von Schaffhausen in komplett abgeriegelt.
SCHAFFHAUSEN

Kettensägen-Attacke: Angreifer noch flüchtig – Geschäfte öffnen wieder

In Luzern und Umgebung blitzte es am Samstag über 2000-mal.
WETTER

Über 2000 Blitze in Luzern und Umgebung

Ein Bergsteiger unterwegs zum Clariden. (Symbolbild)
SPIRINGEN

Wanderer verunglückt beim Abstieg vom Clariden tödlich

Nach einer Pirouette auf der Autobahn blieb das Auto des Unfallverursachers völlig demoliert stehen.
CHAM

Abrupter Spurwechsel führt zu Unfall

Sie trinkt Kaffee und schreibt, der Sohn geduldet sich nebenan: So einfach sei das Leben als Influencermutter nicht, sagt eine Schweizer Bloggerin.
INTERNET

Mama bloggt und verdient

Richard Koller (56) aus Neudorf.
LUZERN

SVP-Führung wirft ihren Sekretär raus

Der heftige Regen unterspülte die Hünenbergstrasse.
LUZERN/MALTERS

Geflutete Keller und unterspülte Strassen

Der FC Luzern wird beim Cup-Spiel gegen den SC Kriens auf einen Teil seiner Fans verzichten müssen.
FUSSBALL

FCL-Fans boykottieren Cup-Partie gegen Kriens

EMMEN

Schule hat keinen Platz mehr für Religion

Die «Diamant» sticht nach einem Halt bei der Anlegestelle in Weggis wieder in See.
SCHIFFFAHRT

«Diamant» sorgt für Top-Auslastung

Zur klassischen Ansicht wechseln