Uri
23.04.2017 19:05

135 Schülerinnen und Schüler absolvieren Veloprüfung

  • Sie alle kamen zur Radfahrerprüfung: Polizeikommandant Reto Pfister (v.l.), Werner Arnold von der Kommission Breitensport SRB Uri, die Erstfelder Gemeinderätin Rebekka Wyler, eine Schülerin der Schule Bürglen und Landamman Beat Jörg.
    Sie alle kamen zur Radfahrerprüfung: Polizeikommandant Reto Pfister (v.l.), Werner Arnold von der Kommission Breitensport SRB Uri, die Erstfelder Gemeinderätin Rebekka Wyler, eine Schülerin der Schule Bürglen und Landamman Beat Jörg. | Kantonspolizei Uri
ERSTFELD ⋅ Am Samstag fuhren 135 Schüler und Schülerinnen mit dem Fahrrad durch durch Erstfeld. Sie absolvierten den praktischen Teil der Veloprüfung. Eine Teilnehmerin kam ohne Fehler durch.

Am Samstag trafen stellten Fünft- und Sechstklässler aus Erstfeld, Silenen, Amsteg und Bristen der praktischen Veloprüfung. Hinzu kamen Fünftklässler aus Attinghausen und Bürglen. Auf den Strassen von Erstfeld mussten sie ihr fahrerisches Können und das richtige Verhalten im Strassenverkehr unter Beweis stellen. Insgesamt passierten die Schüler und Schülerinnen zwölf Wertungsposten. In diesem Jahr blieb eine Schülerin sowohl im theoretischen Test als auch beim praktischen Teil fehlerfrei, wie die Kantonspolizei Uri am Sonntag mitteilt.

Für die Radfahrerprüfung stand am Samstag nebst der Polizei die Kommission Breitensport des SRB Uri mit 22 Helferinnen und Helfern im Einsatz. Im Vorfeld erlernten die Schüler die Regeln in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Uri, den Lehrpersonen und den Eltern.

pd/spe

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Wenn Gepäckbänder und Rolltreppen stehen bleiben: Die Fluggäste erlebten wegen eines Stromausfalls am Flughafen Zürich einen kurzen Schreck. (Symbolbild)
VERKEHR

Stromausfall sorgt in Kloten für Aufregung

SCHWYZ

Missbrauchsvorwurf Immensee: «Es wurde beschönigt»

Um dieses Dokument in den Händen zu halten, braucht es für 90 KV-Absolventen einen zweiten Anlauf.
LEHRABSCHLUSS

Panne an der Lehrabschlussprüfung: 90 KV-Lehrlinge müssen Franz-Test wiederholen

Der beim Unfall auf der Autobahn A1 demolierte Wohnwagen.
VERKEHRSUNFALL

Wohnwagen kippt auf Autobahn

Die Luzerner Innenstadt soll aufgewertet werden. Das will die geplante Petition. Hier: Das Löwen-Center am Eingang zur Luzerner Innenstadt.
LUZERN

Linke Ideen für attraktive Innenstadt

Zwei bewaffnete Polizisten in einer zentralen Strasse von Manchester.
ANSCHLAG IN MANCHESTER

Verdächtiges Paket löst Grosseinsatz aus – Entwarnung

Die oberen beiden Stockwerke wurden durch das Feuer und Löschwasser stark beschädigt.
LUZERN

Nach Brand in Reussbühl: Statik des Hauses muss überprüft werden

Stargast Barack Obama beim Evangelischen Kirchentag in Deutschland.
OBAMA IN DEUTSCHLAND

„Wir können uns nicht hinter einer Mauer verstecken“

Ab ins kühle Wasser: Jetzt kann gebadet werden.

Das warme Wetter doppelt nach: Erste Tropennacht im Süden

Der Bundesrat will nicht, dass Veganer und Veganerinnen vom Militärdienst ausgeschlossen werden. Jeder Fall soll einzeln geprüft werden. (Symbolbild)
MILITÄR

Veganer sollen Militärdienst leisten können

Zur klassischen Ansicht wechseln