Uri
21.04.2017 13:24

Erste Urner Gemeinschafts-Photovoltaikanlage produziert Strom

  • Auf dem Dach des Gräwimatschulhauses in Schattdorf ist seit Ende März die erste Anlage in Betrieb. (© PD)
    Auf dem Dach des Gräwimatschulhauses in Schattdorf ist seit Ende März die erste Anlage in Betrieb. | PD
SCHATTDORF ⋅ Gemeinsam Strom durch Sonnenenergie produzieren: In Uri ist dies seit Ende März Realität.

In Schattdorf produziert die erste Gemeinschafts-Photovoltaikanlage Strom. «Die Idee ist auf viel positives Echo gestossen», schreibt Marco Grepper, Leiter Entwicklung Installation, in einer Mitteilung.

115 Photovoltaikpannel mit einer Gesamtfläche von 187 Quadratmetern wurden auf dem Dach des Gräwimattschulhauses in Schattdorf installiert und produzieren nun Solarstrom. «Die Anteilseigner erhalten 20 Jahre lang eine jährliche Gutschrift für den produzierten URstrom Sun» führt Markus Neuhaus, Leiter Leittechnik Energie, aus.»

Reich werden sie dabei zwar nicht – EWA ebenfalls nicht. Die Beteiligung sei jedoch auch nicht als Geldanlage gedacht. Neuhaus: «Im Vordergrund steht das nachhaltige ökologische Engagement: Die Teilhaberinnen und Teilhaber engagieren sich zusammen mit EWA für eine weitere umweltfreundliche Form der Energieproduktion neben der Nutzung der Wasserkraft in Uri. Das erste gemeinsame Photovoltaikdach in Schattdorf ist ein Anfang, weitere sollen folgen.»

Weitere Informationen

Ein Viertelpanel ist der kleinste mögliche Anteil. Grössere Anteile sind ohne weiteres möglich. Ein Viertel kostet einen einmaligen Beitrag von 215 Franken. Anteile können jederzeit gezeichnet werden. Weitere Informationen gibt es unter 0800 90 80 70 von EWA und auf der Website www.meinurstromsun.ch.

pd/zfo

Meist gelesene Artikel

Der Lenker liess seinen Bentley im Zugersee stehen und machte sich mit seinem Beifahrer davon. (© Bild: Zuger Polizei (Zug, 22. November 2017))
ZUG

Autolenker parkiert seinen Bentley mitten in der Nacht im Zugersee

Der Sturm fällt diesen Baum in der Stadt Luzern. (© Symbolbild Pius Amrein)
NATUR

Stadt Luzern sägt 134 Bäume um

Die Unfallstelle zwischen Entlebuch und Finsterwald. (© Bild: Luzerner Polizei (Entlebuch, 22. November 2017))
ENTLEBUCH

Autofahrer entsteigt diesem Wrack leicht verletzt

Der damalige Geschäftsführer wollte bei den AHV- und IV-Beiträgen sparen. Das war keine gute Idee. (© Themenbild Nadia Schärli / Neue LZ)
LUZERN

Neues Zentrum für Versicherungen: Fusion kostet 32 Stellen

Am Black Friday gewähren zahlreiche Verkaufsläden ungewöhnlich hohe Rabatte. (© Bild: Dominik Wunderli (Luzern, 25. November 2016))
EINKAUFEN

Black Friday – Start zum Weihnachtsshopping

Der Samichlaus kommt trotz Personalmangel bei den Pfarreien zu den Kindern. (© Symbolbild: Manuela Jans-Koch)
PERSONALMANGEL

Samichlaus-Krise in Kriens

In Honduras, El Salvador, Guatemala und Mexiko haben Morde an Frauen und Gewalt gegen Frauen laut der UNO "epidemische" Ausmasse erreicht. (Symbolbild) (© Keystone/AP/Musadeq Sadeq)
GEWALT

Das ist die gefährlichste Region der Welt für Frauen

Der Wiehnachtsmärt Hochdorf findet traditionell am ersten Advent-Wochenende statt . (© Bild: PD)
WINTER

Besinnlich, gesellig, ausgezeichnet: Das sind die 40 Weihnachtsmärkte in Luzern

Der Alarm löste ein Grossaufgebot der Feuerwehr Altdorf aus. (© Bild: Florian Arnold (Altdorf, 23. November 2017))
URI

Starke Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus in Altdorf

Das Fahrzeug eines 50-jährigen Lenkers war mehrere Meter durch die Luft geflogen, bis der Wagen schliesslich in ein Haus prallte. (© Kantonspolizei Thurgau)
VERKEHRSUNFALL

Nach Autobahnfahrt die Kontrolle verloren

Zur klassischen Ansicht wechseln