Uri
16.05.2017 10:28

Gotthard, Klausen und Teile des Susten gehen nach Wintersperre wieder auf

  • Die Schneeräumsarbeiten auf dem Sustenpass laufen auf Hochtouren.
    Die Schneeräumsarbeiten auf dem Sustenpass laufen auf Hochtouren. | Bild: Urs Flüeler / Keystone (Sustenpass, 16. Mai 2017)
  • Seit heute Dienstag ist die Strasse für den Verkehr bis zum Sustenbrüggli geöffnet.
    Seit heute Dienstag ist die Strasse für den Verkehr bis zum Sustenbrüggli geöffnet. | Bild: Urs Flüeler / Keystone (Sustenpass, 16. Mai 2017)
  • Ein Mitarbeiter des Tiefbauamts bei der Arbeit.
    Ein Mitarbeiter des Tiefbauamts bei der Arbeit. | Bild: Urs Flüeler / Keystone (Sustenpass, 16. Mai 2017)
  • Noch liegt viel Schnee auf dem Sustenpass.
    Noch liegt viel Schnee auf dem Sustenpass. | Urs Flüeler / Keystone (Sustenpass, 16. Mai 2017)
KANTON URI ⋅ Dank dem schönen Wetter kommen die Schneeräumungsarbeiten auf den Urner Pässen zügig voran. Nach dem Oberalp gehen Gotthard, Klausen und Teile des Susten demnächst wieder auf.

Die Sustenpassstrasse bis zum Sustenbrügli ist seit Dienstag, 16. Mai, für den Verkehr wieder offen. Am Freitag, 19. Mai um 16 Uhr kann die Klausenpassstrasse voraussichtlich geöffnet werden, wie die Urner Baudirektion mitteilt. Ebenfalls am Freitag soll die Wintersperre am Gotthard aufgehoben werden. Im Vorjahr wurde die Wintersperre am Gotthard- und Klausenpass am 20. Mai aufgehoben.

Bei schlechtem Wetter müssen Auto- und Töfffahrer jederzeit mit witterungsbedingten Sperrungen rechnen.

Der Furka-Pass soll am 2. Juni und der Sustenpass am 9. Juni für den Verkehr freigegeben werden. Die angegebenen Öffnungszeiten können sich um eine Woche verschieben.

rem

Videos zum Artikel (1)

  • Die Schneeräumsarbeiten auf dem Sustenpass laufen auf Hochtouren.

    Schneeräumung auf dem Sustenpass

Meist gelesene Artikel

Stau auf der Seebrücke in der Stadt Luzern.
VERKEHR

Luzern – eine unerreichbare Stadt?

Der tödliche Unfall ereignete sich im Sonnenbergtunnel in südlicher Fahrtrichtung.
STADT LUZERN

Cabriolet-Fahrer stirbt nach Unfall im Sonnenbergtunnel

Die ersten Pirouetten auf dem Eisfeld beim KKL können ab Samstag gedreht werden.
LUZERN

Vorweihnächtliches Angebot: Vier Märkte, ein Eisfeld und Besinnliches

Die Zuger Marisa Gnos und Oliver Müller in der Kategorie Sie und Er (links). Simon Stalder vom TV STV Rickenbach (oben) am Barren und Nicole Strässle vom BTV Luzern am Boden.
GERÄTETURNEN

Schweizer Meisterschaften: «Wahnsinnig, diese Innerschweizer»

Am Montag folgte die Replik von Walkers Verteidiger, Linus Jaeggi (links).
URI

Fall Walker: Verteidiger zieht Kronzeugin in Zweifel – Oberstaatsanwalt schiesst zurück

Stéphanie Berger, hier an einem letztjährigen Auftritt in Hergiswil, sagt ihre Show in Luzern aus gesundheitlichen Gründen ab.
LUZERN

Stéphanie Berger sagt Auftritt in Luzern ab

«Bei allem Respekt für die FDP» bedaure sie den Abbruch der Sondierungsgespräche durch die Liberalen, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Nacht auf gestern in einer Erklärung der Unionsparteien.
DEUTSCHLAND

Merkel gibt sich nicht geschlagen

Russland hat nunmehr die internationalen Befürchtungen bestätigt, dass es an zahlreichen Messstationen des Landes extrem hohe Werte von radioaktiver Strahlung gab. (Archivbild)
UMWELT

Russland bestätigt radioaktive Verseuchung

Das Schlössli Utenberg in Luzern.
UTENBERG

Schlössli soll seinen Wert halten

Eine Patrouille der Luzerner Polizei: Laut dem Kommandanten braucht es mehr Personal.
LUZERNER POLIZEI

Das Polizeikorps wächst nicht gleich schnell wie unsere Bevölkerung

Zur klassischen Ansicht wechseln