Uri
18.05.2017 17:41

Wintersperre am Klausen- und am Gotthardpass wird aufgehoben

KANTON URI ⋅ Die Schneeräumungsarbeiten an den Urner Pässen laufen auf Hochtouren. Nun können auch der Klausen- und Gotthardpass für den Verkehr freigegeben werden.


In Absprache mit dem Bundesamt für Strassen kann am Gotthardpass die Wintersperre am Freitag, 19. Mai 2017, 11.00 Uhr, aufgehoben werden. Die Wintersperre am Klausenpass wird am Freitag, 19. Mai 2017, 09.00 Uhr aufgehoben. Das teilt die Urner Baudirektion am Donnerstag mit. Bei schlechtem Wetter sei jedoch jederzeit mit einer witterungsbedingten Sperrung zu rechnen.

Die Öffnung der bisher noch geschlossenen Pässe (Susten und Furka) könne je nach Wetterentwicklung auch eine Woche früher oder später erfolgen.

 

Oberalp Wintersperre aufgehoben  
Gotthard       Wintersperre ab 19. Mai 2017, 11.00 Uhr aufgehoben  
Klausen Wintersperre ab 19. Mai 2017, 09.00 Uhr aufgehoben  
Furka Wintersperre (Teilöffnung bis Tiefenbach) öffnet am 02. Juni 2017 (+/- 1 Woche)
Susten Wintersperre (Teilöffnung bis Sustenbrüggli) öffnet am 09. Juni 2017 (+/- 1 Woche)



pd/nop
 

HINWEIS

Die aktuellste Strasseninformation zu den National- und Kantonsstrassen sowie der übrigen Pässe erfahren Sie unter: www.ur.ch/strasseninfos

Videos zum Artikel (1)

  • Die Schneeräumsarbeiten auf dem Sustenpass laufen auf Hochtouren.

    Schneeräumung auf dem Sustenpass

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Das Bundesgericht hat entschieden, dass der Kanton den Fall nochmals prüfen muss.
GERICHTSURTEIL

Droht Kriminaltourist Blutrache?

Der Sprecher des Weissen Hauses, Sean Spicer, ist offenbar zurückgetreten. (Archiv)
USA

Trump-Sprecher Spicer tritt zurück

In Uri hat die Regierung bereits 2016 einen Wolf zum Abschuss freigegeben.
GURTNELLEN

Schaf fiel wohl dem Wolf zum Opfer

Philipp Amrein, Fachleiter Jagd und Fischerei, mit toten Fischen.
RUSWIL

Gewässerverschmutzung im Bielbach – tausende Fische sterben

Remo Arnold hat sich in Osijek ohne Fremdeinwirkung das Kreuzband gerissen.
FC LUZERN

Remo Arnolds Operation ist «komplikationslos» verlaufen

Der Interregio von Zürich nach Luzern hält im Bahnhof Zug. (Symbolbild)
SBB

Kanton Luzern gegen Viertelstundentakt nach Zürich ohne Tiefbahnhof

Das idyllisch gelegene Dorf Menzberg kämpft um den Titel «Das schönste Dorf der Schweiz».
WETTBEWERB

Wird Menzberg das attraktivste Dorf der Schweiz?

Die Anhänger aus Osijek werden von der Luzerner Polizei am Abend vor dem Match gegen den FC Luzern von einem Wasserwerfer nass gespritzt.
FUSSBALL

Fussball-Chaoten liefern sich Strassenschlacht in Luzern – sechs Festnahmen

Markus Huwiler unterstützt «seinen» Klub, wann immer er kann.
ROTKREUZ

Er fiebert seit 40 Jahren mit

Claude Rich - hier 2.v.r als Miraculix - ist mit 88 Jahren gestorben. (Pressebild)
TODESFALL

Miraculix ist tot

Zur klassischen Ansicht wechseln