zurück
CRYPTO VALLEY

Chinesischer Bitcoin-Computerriese Bitmain kommt nach Zug

Der grösste Hersteller von von Bitcoin-Sepzialrechnern baut in Zug eine Niederlassung auf. Welche Dienstleistungen die Firma hier anbieten wird, will Bitmain noch nicht verraten.
12.01.2018 | 10:51

Es ist eine Erfolgsmeldung für das Zuger Crypto Valley: Der weltweit grösste Hersteller von Bitcoin-Rechnern kommt in die Schweiz. Unter dem Namen Bitmain Switzerland hat das chinesische Unternehmen Bitmain Technologies eine Niederlassung in Zug gegründet. Dies berichtet die «Handelszeitung».

Damit kommt einer der ganz grossen Akteure aus der Bitcoin-Szene in die Schweiz. Zwar befinde sich die Firma in der Schweiz erst im Aufbau, doch soll Bitmain Switzerland bei der globalen Expansion «eine Schlüsselrolle spielen», wie die Firmenzentrale in Peking der Zeitung bestätigt. Bitmain verfügt bereits über Filialen in den USA, Israel und Singapur. Zug habe man als Europa-Hub ausgewählt wegen der Rechtssicherheit, der freundlichen Regulierungspolitik und der qualifizierten Arbeitskräfte. Welche Dienstleistungen aus Zug heraus angeboten werden sollen, will das Unternehmen noch nicht bekannt geben. Bitmain hat verschiedene Geschäftsfelder, «darunter Hardware und Software, die für Blockchain und künstliche Intelligenz relevant sind», so ein Sprecher.

Bitmains Hauptgeschäftsfeld ist aber das Herstellen von Spezialcomputern, die das Netzwerk der Digitalwährung schützen. Die Firma soll 2017 einen Gewinn von Hunderten Millionen US-Dollar gemacht haben. Die Computer mit enorm hoher Leistung kosten rund 3000 Dollar und werden gebraucht, um das Bitcoin-Netzwerk zu sichern und neu ausgegebene Bitcoins zu erhalten. (lb)

Artikel zum Thema
Weitere Artikel