Zug
14.07.2017 14:52

Jeder dritte Car fällt bei Kontrolle durch

  • Szene einer Carkontrolle.
    Szene einer Carkontrolle. | Archivbild LZ
STEINHAUSEN ⋅ Die Polizei hat zwölf Cars kontrolliert. Vier mussten beanstandet werden.

Am Donnerstagnachmittag haben Spezialisten der Zuger Polizei zusammen mit dem Strassenverkehrsamt des Kantons Zug Cars und deren Chauffeure überprüft. Insgesamt nahmen die Behörden zwölf Cars, die aus dem ganzen europäischen Raum stammten, genauer unter die Lupe genommen.

Ein Chauffeur musste wegen Widerhandlungen gegen die Arbeits- und Ruhezeitverordnung zur Anzeige gebracht werden. Bei drei weiteren Cars gab es technische Mängel, die jedoch nicht gravierend waren. Die Fahrer der betroffenen Fahrzeuge durften die Fahrt fortsetzen, werden sich aber vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

pd/rem

Meist gelesene Artikel

Dren Feka (links) und Hekuran Kryeziu (rechts) versuchen YBs Miralem Sulejmani zu stoppen.
YB - LUZERN 4:1

Jugendlicher FCL chancenlos

Die Westansicht der Bundeshauskuppel in Bern.
BUNDESRAT

Nächste Rücktritte: Zentralschweizer in den Startlöchern

Der Bundesrat mit Ignazio Cassis (neben Bundeskanzler Walter Thurnherr ganz rechts).
DEPARTEMENTVERTEILUNG

Warten auf Alain Berset

Diese zwei Stabsoffiziere aus China posierten vor der Kapellbrücke.
LUZERN

Stabsoffiziere aus China posierten vor der Kapellbrücke

Gestrandete Passagiere in Zug.
STÖRUNG

Zugausfälle in Zug

Nächsten Frühsommer können sich auch Touristen in Zürich an Bachmanns Süssigkeiten erfreuen.
BACHMANN

Luzerner Confiserie erobert die Zürcher Bahnhofstrasse

Die Zuger jubeln waehrend dem 1/16-Finalspiel im Swiss Ice Hockey Cup zwischen dem EHC Wiki-Muensigen und EV Zug, am Mittwoch.
SCHWEIZER CUP

Souveräner Auftritt des EV Zug

Touristen fotografieren sich vor der Kapellbrücke in Luzern.
TOURISMUS

Politiker sehen Konzentration der Touristenströme in Luzern positiv

Bei einem Clubhaus in Littau brannte die Fassade.
LITTAU

Fassadenbrand bei Fussball-Clubhaus

In der Aula der Mittelschule von Montagnola verfolgten gestern ein gutes Dutzend Einwohner die Bundesratswahl auf Grossleinwand.
WOHNGEMEINDE

Der neue Bundesrat spaltet das Tessin

Zur klassischen Ansicht wechseln