Zug
19.06.2017 08:38

Autofahrer prallt in einen Baum – vier Personen verletzt

  • Die Unfallstelle in Sihlbrugg.
    Die Unfallstelle in Sihlbrugg. | Zuger Polizei
  • Das Auto war nach dem Unfall nur noch Schrott.
    Das Auto war nach dem Unfall nur noch Schrott. | Zuger Polizei
SIHLBRUGG ⋅ Totalschaden und vier Verletzte: Am Sonntagabend ist in Sihlbrugg beim Ebertswilerkreisel in Fahrtrichtung Autobahn ein Auto mit fünf Personen an Bord verunfallt.

Der 36-jährige Autolenker fuhr aus noch unbekannten Gründen gegen einen Baum und landete auf dem Dach, wie die Zuger Polizei mitteilte. Der Unfall passierte kurz nach 19 Uhr. Der Lenker blieb unversehrt, eine 65-jährige Mitfahrerin verletzte sich dagegen mittelschwer und wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Mitgefahren waren zudem ein dreijähriges Mädchen, ein fünfjähriger Knabe und eine 37-Jährige. Sie alle wurden leicht verletzt ins Spital gebracht. Am verunfallten Auto entstand Totalschaden.

Für die Bergung und die Unfallaufnahme wurde die Fahrspur Richtung Autobahn gesperrt. Eine Umleitung war signalisiert.

Im Einsatz standen Angehörige der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ), Mitarbeiter des Rettungsdienstes Zug und von Schutz und Rettung Zürich, ein Fahrzeug eines privaten Abschleppunternehmens, ein Rettungshelikopter der AAA AG sowie zwei Patrouillen der Zuger Polizei.

Zeugen gesucht

Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Hergang machen können, sollen sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden: 041 728 41 41.

sda/nop

Meist gelesene Artikel

In der Unterführung an der Chamerstrasse in Zug staute sich das Wasser.
WETTER

Nach Gewittern: Strassen gesperrt und Keller überflutet

FUSSBALL

Quiz: Sind Sie ein Bundesliga-Experte?

RICKENBACH/KÜSSNACHT

Ibergereggstrasse nach Unwetter blockiert

Die Dorfstrasse war am Mittwochnachmittag für die Spurensicherung abgesperrt.
BAAR

«Wir hoffen, er kommt nie wieder frei»

Für US-Präsident Trump zunehmend zur Hypothek geworden: Steve Bannon - für einige Zeit Chefstratege im Weissen Haus (in einer Aufnahme vom März dieses Jahres).
USA

Steve Bannon verlässt das Weisse Haus

Warum es zur Kollision zwischen dem Lastwagen und dem Mofa kam, kann die Polizei derzeit noch nicht sagen.
TRIENGEN

18-jähriger Mofafahrer nach Unfall mit Lastwagen schwer verletzt

Sicherheitskräfte sperren den Tatort der Messerattacke im Zentrum von Turku ab.
FINNLAND

Zwei Tote bei Messerattacke in Finnland

Bei der Ausfahrt Goldau filmte ein Fahrlehrer mit seiner Dash-Cam ein Auto, das ihn rechts überholte - die Aufzeichnungen dürfen als Beweis nicht verwertet werden. (Symbolbild)
URTEIL

Dash-Cam-Bild besteht vor Gericht nicht

Der Rettungsdienst Uri.
SCHATTDORF

Mann verletzt nach Sturz beim Starten des Töfflis

Die Geburt ging rasend schnell: Das Kind kam in einem Regionalzug zur Welt. (Symbolbild)
DEUTSCHLAND

Frau bringt an ihrem Geburtstag in der Regionalbahn ein Kind zur Welt

Zur klassischen Ansicht wechseln