Eishockey NLA
14.11.2017 22:30

Zug mit Befreiungsschlag

  • Die Zuger können nach zuletzt sieben Niederlagen in Folge endlich einmal wieder jubeln (© KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
    Die Zuger können nach zuletzt sieben Niederlagen in Folge endlich einmal wieder jubeln | KEYSTONE/PETER KLAUNZER
NATIONAL LEAGUE ⋅ Nach zehntägiger Nationalmannschaftspause hat die National League den Betrieb wieder aufgenommen. Besonders dem EV Zug hat die Auszeit gut getan.

Zugs Schwede Viktor Stalberg leitete den Erfolg bereits nach 44 Sekunden mit seinem Treffer zum 1:0 ein. Drei der vier Gäste-Treffer bereitete der Amerikaner Garrett Roe vor. Lino Martschini glänzte mit einem Tor und zwei Assists.

Die ZSC Lions (3.) stellten beim 3:1 im Spitzenkampf gegen den SC Bern (1.) einmal mehr ihre Heimstärke unter Beweis. Fredrik Pettersson und Chris Baltisberger legten zu Beginn des Mitteldrittel mit einem Doppelschlag binnen 68 Sekunden den Grundstein zum für fünften Heimsieg in Folge.

Im Strichduell setzte sich Lausanne HC zuhause gegen Ambri mit 1:0 durch und überholte die Leventiner in der Tabelle. Das goldene Tor erzielte Etienne Froidevaux bereits nach dreieinhalb Minuten. Ambri wartet gegen Lausanne derweil weiter auf einen Auswärtssieg - der letzte datiert vom 24. Februar 2015.

Resultate und Tabelle:

Resultate: ZSC Lions - Bern 3:1 (0:1, 2:0, 1:0). SCL Tigers - Davos 2:1 (0:1, 1:0, 0:0, 1:0) n.V. Lugano - Fribourg-Gottéron 2:4 (2:0, 0:1, 0:3). Lausanne - Ambri-Piotta 1:0 (1:0, 0:0, 0:0). Genève-Servette - Kloten 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 0:0) n.P. Biel - Zug 1:4 (0:2, 0:1, 1:1).

Rangliste: 1. Bern 20/46 (72:37). 2. Lugano 20/41 (67:46). 3. ZSC Lions 20/38 (71:52). 4. Fribourg-Gottéron 21/38 (56:55). 5. Davos 21/33 (58:62). 6. Zug 20/31 (57:53). 7. Biel 21/27 (58:66). 8. Genève-Servette 20/25 (49:58). 9. Lausanne 19/24 (52:62). 10. SCL Tigers 21/24 (51:63). 11. Ambri-Piotta 21/23 (48:63). 12. Kloten 20/16 (40:62). (sda)

Meist gelesene Artikel

LUZERN

Vermisstmeldungen auf Social Media: Polizei warnt vor Nachwirkungen

Der Verein Schweizer Tafel sammelte in Luzern rund 11'200 Franken an Spenden. (© Bild: Pius Amrein (Luzern, 23. November 2017))
SUPPENTAG

Prominente Luzerner schöpfen rund 350 Liter Suppe

Die Seerose, derzeit vor Flüelen ankernd, erhält keine weitere Bewilligung. (© Urs Hanhart (Flüelen, 24. Oktober 2017))
KONZERTPLATTFORM

Die Seerose muss weg aus Flüelen

Am Black Friday gewähren zahlreiche Verkaufsläden ungewöhnlich hohe Rabatte. (© Bild: Dominik Wunderli (Luzern, 25. November 2016))
EINKAUFEN

Black Friday – Start zum Weihnachtsshopping

Der Lenker liess seinen Bentley im Zugersee stehen und machte sich mit seinem Beifahrer davon. (© Bild: Zuger Polizei (Zug, 22. November 2017))
ZUG

Autolenker parkiert seinen Bentley mitten in der Nacht im Zugersee

Die Unfallstelle zwischen Entlebuch und Finsterwald. (© Bild: Luzerner Polizei (Entlebuch, 22. November 2017))
ENTLEBUCH

Autofahrer entsteigt diesem Wrack leicht verletzt

Die Zuger Polizei (Symbolbild)
ZUGER POLIZEI

Dreister Bettler in Baar: Weiter betteln, statt Busse zahlen

Künftig führt eine Buslinie direkt von Seewen zum Bahnhof Schwyz in Seewen. (Bild Corinne Schweizer/Neue SZ)
SCHWYZ

Polizei stoppt Randalierer beim Bahnhof Seewen

Toto Cutugno tritt am 18. März 2018 in Luzern auf. (© Bild: PD)
SCHLAGERNACHT

Schlager-Ikone Toto Cutugno singt in Luzern

Sebastian Funck, chef at the restaurant "Wirtschaft im Franz", is preparing a meal in the restaurant kitchen, photographed in Zurich's district 3, Switzerland, on September 4, 2015. (KEYSTONE/Gaetan Bally) (© GAETAN BALLY (KEYSTONE))
GASTRONOMIE

Verschuldeter Luzerner Koch im TV macht Gläubiger sauer

Zur klassischen Ansicht wechseln