zurück
FUSSBALL

FCL-Profi Rodriguez investiert in Start-up

Francisco Rodriguez geht unter die Unternehmer. Zusammen mit seinen Brüdern Ricardo und Roberto investiert der FCL-Spieler in ein Start-up, das sich auf Fitnessmenüs spezialisiert hat.
16.04.2018 | 19:16

«Massgekocht» heisst das Unternehmen, in das die Fussballer Ricardo, Roberto und Francisco Rodriguez investieren. Das Start-up wurde 2017 gegründet und liefert täglich über 100 Mahlzeiten an Firmen- und Privatkunden. Dank des Engagements der Gebrüder Rodriguez kann die Firma ihr eigenes Restaurant im ehemaligen Zürcher Nachtclub «Indochine» eröffnen. «Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie wichtig es ist, das Richtige zu essen. «Massgekocht» hat dieses Bedürfnis erkannt und wir unterstützen sie zu 100 Prozent dabei, eine fitte und gesunde Schweiz zu erreichen», sagt Nati-Verteidiger Ricardo Rodriguez.

«Massgekocht» kreiert wöchentlich Fitnessmenüs in drei Kategorien:

  • «Gain-it» für Leute, die Muskelmasse aufbauen möchten.
  • «Lean-it» dient einer ausgewogenen Ernährung.
  • «Lose-it» für Leute, die abnehmen möchten.

pd/jvf

Artikel zum Thema
Weitere Artikel