Fussball International
16.07.2017 22:47

Jakupovic wechselt zu Leicester

  • Eldin Jakupovic geht von Hull City zu Leicester
    Eldin Jakupovic geht von Hull City zu Leicester | KEYSTONE/EPA/TIM KEETON
ENGLAND ⋅ Der Schweizer Keeper Eldin Jakupovic verlässt den Premier-League-Absteiger Hull City nach fünf Saisons und unterschreibt in den nächsten Tagen bei Leicester City einen Vertrag bis 2020.

Unmittelbar nach der Rückkehr aus dem Vorbereitungscamp von Hull in Portugal steht für Jakupovic ein Trip nach Hongkong an. Leicester ist derzeit auf Asien-Tournee. Beim Viertelfinalisten der letzten Champions-League-Saison steht noch nicht fest, ob der als Nummer 1 gesetzte Kasper Schmeichel bleibt. Englische Quellen behaupten, der dänische Top-Goalie sondiere den Markt.

Jakupovic ist mit Hull zweimal auf- und abgestiegen. Der Durchbruch bei den Tigers gelang dem 32-Jährigen nach jahrelanger Reservistenrolle erst in den letzten zwölf Monaten. Trotz seiner teilweise exzellenten Leistungen war der erneute Fall in die Zweitklassigkeit aber nicht abzuwenden.

Nun stellt sich der ehemalige U21-Nationalspieler einer neuen Challenge. Leicester sorgte im Frühling 2016 mit dem erstmaligen Titelgewinn für eine der verblüffendsten Exploits im englischen Profi-Fussball. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Christian Constantin hatte in Lugano einen schweren Aussetzer.
SUPER LEAGUE

Nach Attacke auf Fringer: SFL veranlasst Untersuchung gegen Constantin

Auf dem Rathaussteg sind häufig auch Touristen unterwegs.
GASTGEWERBE

Einheimische dürfen billiger ins Hotel

Beim Schwanenplatz war um 17.15 Uhr für Autos und Busse kein Vorwärtskommen.
VERKEHR

Kollision im Hirschengraben – Staus in und um Luzern

Hierhin führt die erste Verbindung am Morgen ins Tessin: nach Locarno.
FAHRPLANWECHSEL

SBB suchen den Kompromiss

Glimpflich ausgegangen: Blick auf das Erdloch.
SÜDUMFAHRUNG

Plötzlich entsteht ein Acht-Meter-Loch: Tunnelbau gestoppt

Der dichte Verkehr in der Stadt Luzern – hier auf der Seebrücke – sorgt für viel Unzufriedenheit.
STADT LUZERN

Parkhaus-Projekte: «Wir müssen nun gemeinsam nach Lösungen suchen»

Christian Constantin mit grimmigem Blick
SUPER LEAGUE

Constantin geht sogar in die Offensive

Wer übernimmt welches Departement? Das entscheidet der Bundesrat heute. Das neue Mitglied Ignazio Cassis muss bei der Verteilung hinten anstehen. (Archivbild)
BUNDESRATSWAHL

Bundesrat verteilt Departemente

Christian Schwegler während dem Training des FC Luzern am Samstag, 24. Juni 2017.
FUSSBALL

Für FCL-Leader Schwegler ist Pleite bei YB «nicht so dramatisch»

Ueli Amstad und Yvonne von Deschwanden (Mitte) treten im kommenden März nicht mehr zu den Gesamterneuerungswahlen an. Othmar Filliger, Alfred Bossard, Res Schmid, Karin Kayser und Josef Niederberger (von links) können bei einer Wiederwahl Mitte 2018 zwei neue Mitglieder in ihren Reihen begrüssen.
NIDWALDEN

Regierungsrat: Kandidaten bringen sich in Stellung

Zur klassischen Ansicht wechseln