Fussball International
19.05.2017 09:26

Lustrinelli wird Nachwuchstrainer beim SFV

  • Mauro Lustrinelli wird sich in Zukunft beim Verband intensiv um die Schweizer Junioren-Auswahlen kümmern
    Mauro Lustrinelli wird sich in Zukunft beim Verband intensiv um die Schweizer Junioren-Auswahlen kümmern | KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
NATIONALMANNSCHAFT ⋅ Der Schweizerische Fussballverband (SFV) verpflichtet für die kommende Saison mit Mauro Lustrinelli (U16) und Francesco Gabriele (U19) zwei neue Nachwuchstrainer.

Lustrinelli ersetzt beim SFV als Cheftrainer der U16-Auswahl Massimo Lombardo, der künftig als Trainerassistent von Raphael Wicky beim FC Basel tätig sein wird. Bis zum Ende der laufenden Meisterschaft steht Lustrinelli noch in der Super League beim FC Thun als Cheftrainer an der Seitenlinie. Das Amt übt der Tessiner nach dem Abgang von Jeff Saibene interimsmässig aus. Auf die neue Saison hin wird sein ehemaliger Teamkollege Marc Schneider in Thun als Cheftrainer wirken.

Zuvor war der 41-jährige Lustrinelli, der für die Schweiz zwölf Länderspiele absolviert hat, bei den Berner Oberländern bereits in anderen Trainer-Funktionen (U18, U21, Stürmer-Trainer, Assistent 1. Mannschaft) tätig gewesen. Beim SFV amtete er seit März 2015 auch als Assistenztrainer von Heinz Moser im Schweizer U21-Nationalteam. Dieses Amt soll Lustrinelli auch künftig ausüben.

Gabriele folgt bei der Schweizer U19-Auswahl auf Gérard Castella, der bei den Young Boys künftig als Ausbildungschef fungiert. Der Italo-Schweizer Gabriele betreut seit letztem September den FC Wohlen in der Challenge League. Zuvor war er in der Schweiz bereits beim FC Baden, bei der AC Bellinzona, bei Lausanne-Sport und dem FC Wil als Chefcoach tätig gewesen. Gemäss dem SFV hat sich der 40-jährige Gabriele in den letzten zehn Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Trainer, Ausbildner und Förderer im Schweizer Nachwuchs-Fussball gemacht. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Kassier hat rund 165'000 Franken aus den Vereinskassen entwendet.
LUZERN

Kassier veruntreut 165'000 Franken

Der Traktor rutschte im steilen Gelände ab und kam erst im angrenzenden Wald zum Stillstand.
ROMOOS

Tödlicher Arbeitsunfall mit Traktor

Auf Facebook macht Viktor Röthlin bereits wieder Scherze über seinen Unfall.
OBWALDEN

Viktor Röthlin verletzt sich bei Reitunfall

Polizeikommandant Adi Achermann (vorne) und Kripo-Chef Daniel Bussmann (ganz hinten) am 27. Juni auf dem Weg zu ihrer Gerichtsverhandlung zum Fall Malters.
LUZERN

Fall Malters: Staatsanwaltschaft und Privatkläger melden Berufung an

Es passierte auf der Ufschötti: 17-Jähriger wurde am Wochenende brutal verprügelt.
STADT LUZERN

17-Jähriger brutal verprügelt

Finanzdirektor Marcel Schwerzmann bei der Präsentation der neusten Sparpläne.
LUZERN

Junge Grüne fordern Rücktritt von Finanzdirektor Marcel Schwerzmann

Pfarrer Daniel Krieg während der Sonntagsstille.
SCHWINGEN

Auch der Pfarrer fasst sich am Schwingfest kurz

Eugen Elmiger, CEO von Maxon Motor, mit einem Stöckli-Bike, das durch den Maxon-Antrieb zum E-Bike wird.
SACHSELN

Maxon Motor wächst zum Weltkonzern

Diese Goldbarren bleiben auch nach fünf Jahren im Fundbüro in Klingnau AG: Kurz vor Ablauf der Meldefrist erheben zwei Personen Anspruch auf den wertvollen Fund.
WERTVOLLER FUND

Fetter Fund auf Magerwiese im Aargau

BERLIN

Deutschland will Erdogans Auftritt nicht erlauben

Zur klassischen Ansicht wechseln