Fussball International
19.06.2017 09:48

Perez bleibt Präsident von Real Madrid

  • Florentino Perez steht Real Madrid bis 2021 vor
    Florentino Perez steht Real Madrid bis 2021 vor | KEYSTONE/AP UEFA
SPANIEN ⋅ Florentino Perez bleibt bis 2021 Präsident von Real Madrid. Der 70-jährige Unternehmer ist ohne Konkurrent.

Wie der spanische Meister und Champions-League-Sieger bekannt gab, hatte sich bis zum Ende der Bewerbungsfrist kein weiterer Kandidat um den Posten des Präsidenten beworben. Perez' zweite Amtszeit bei Real Madrid begann 2009, die erste dauerte von 2000 bis 2006.

Seit einer Statutenänderung 2012 muss ein Präsidentschaftskandidat mindestens 20 Jahre lang Mitglied des Rekordmeisters sein und zudem eine finanzielle Garantie über 75 Millionen Euro abgeben. (sda/dpa)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Klebe-Vignetten auf Windschutzscheiben sollen bald durch elektronische ersetzt werden.
VERNEHMLASSUNG

E-Vignette spaltet die Zentralschweiz

Er geht: Walter Stierli.
KRIENS

Walter Stierli zieht sich zurück

Der Initiant der Wiedergutmachungs-Initiative, Guido Fluri, im Bundeshaus.
WIEDERGUTMACHUNG

Die Opfer melden sich nur spärlich

Der Kinderarzt verabreicht Impfungen. (Gestellte Szene)
GESUNDHEIT

Baar verliert fünf Kinderärzte

Lässt FCL-Torhüter Jonas Omlin fliegen: Goalietrainer Swen König.
FUSSBALL

Ein König als Tüftler für die FCL-Goalies

Jacqueline Lauper (links), hier in der Boutique Mai, wirbt in den sozialen Medien für die Neustadt.
EINKAUFEN

Luzerner Detaillisten gehen online

Der Hauptsitz der Musikpunkt AG in Luzern.
LUZERN

Adrian Lohri kauft Musik Hug

Nach einer Messerattacke in München sucht die Polizei nach dem Täter. (Symbolbild)
DEUTSCHLAND

Verletzte nach Messerattacke in München

Gute Aussichten für Sattel-Hochstuckli: Das Skigebiet will sich bei Wintersport-Einsteigern profilieren.
WINTERSPORT

Sattel-Hochstuckli lockt Einsteiger

Brigitte Drescher-Baumeler, Anita Estermann-Egli und Jörg Gerber (von links) im Auszeithaus.
BEROMÜNSTER

Auszeithaus hat Plätze aufgestockt

Zur klassischen Ansicht wechseln