Fussball Super League
21.04.2017 14:58

Raphael Wicky ab Sommer FCB-Cheftrainer

  • Raphaël Wicky löst im Sommer Urs Fischer als Cheftrainer beim FC Basel ab
    Raphaël Wicky löst im Sommer Urs Fischer als Cheftrainer beim FC Basel ab | KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
SUPER LEAGUE ⋅ Der FC Basel hat den Nachfolger von Cheftrainer Urs Fischer bekanntgegeben. Der aktuelle U21-Coach Raphael Wicky übernimmt ab Sommer für zwei Jahre mit Option.

Der Oberwalliser unterzeichnete heute Freitag, fünf Tage vor seinem 40. Geburtstag, seinen ersten Vertrag als Cheftrainer einer Profimannschaft. Seit 2013 ist der 75-fache Schweizer Internationale als Nachwuchscoach im FC Basel tätig: die ersten drei Jahre für die U18, seit einem Jahr für die U21 in der Promotion League. Die älteste Juniorenmannschaft des FCB schaffte es unter Wicky in die Achtelfinals der UEFA Youth League.

Mit Wicky entschied sich die neue Vereinsführung mit Präsident Bernhard Burgener und Sportchef Marco Streller explizit für eine interne Lösung. Das unterstreicht den Weg, den die designierte Führungscrew des bald 20-fachen Schweizer Meisters gehen will. Sie möchte künftig vermehrt Spieler aus dem eigenen Nachwuchs ins Kader der Profimannschaft integrieren. Den passenden Trainer dafür scheint sie gefunden zu haben.

Seine Karriere hatte Wicky 2009 im Alter von 32 Jahren beendet, vorwiegend aus gesundheitlichen Gründen. Danach stieg er in der Nachwuchsabteilung von Servette als Coach ein.

Wickys Stationen als zumeist defensiver Mittelfeldakteur hiessen Sion, Werder Bremen, Atletico Madrid, Hamburger SV, nochmals Sion und zum Abschluss Chivas USA in der Major League Soccer. Als langjähriger Nationalspieler - das Debüt im April 1996 in Lugano gegen Wales gegeben - nahm er zwei EM-Endrunden (1996 und 2004) und an der WM 2006 teil. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die Feuerwehr Sarnen musste eine 87-jährige Lenkerin aus ihrem Fahrzeug bergen.
KANTON OBWALDEN

Sechs Menschen bei Unfall am Brünig verletzt

Nach dem Durchzug einer Gewitterfront mit Sturmböen wurde auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug am Freitagabend zu insgesamt neun Unwettereinsätzen in der aufgeboten.
ZUG

Heftiges Hitzegewitter richtet im Kanton Schäden an

Symbolbild: Schulzimmer.
KANTON LUZERN

Schule in Sursee wurde evakuiert

PROGRAMM

Tausende Besucher läuten das Luzerner Fest ein

KEYSTONE
FUSSBALL

Rodriguez bleibt beim FCL

Die Schüler vom KV in Dreilinden begrüssen den König auf dem Schulhausplatz. Begleitet wird der König von Esther Schönberger, Rektorin des KV Luzern.
STAATSBESUCH

Luzern jubelt dem König zu

Die Zuger Polizei konnte die Betrügerin festnehmen.
ZUG

21-Jährige prellt Seniorin um über 12'000 Franken

Marcel Manetsch, neuer Präsident des LFK.
LUZERN

Marcel Manetsch wird neuer Präsident des Lozärner Fasnachtskomitees

Nico Hischier hat allen Grund zur Freude
NHL-DRAFT

Nico Hischier als Nummer 1 gezogen

Ab dem 28. August wird die neue Bürgenstockbahn im Einsatz sein. Erst noch wurde sie nach Kehrsiten transportiert.
TOURISMUS

Bürgenstock eckt mit Preispolitik an

Zur klassischen Ansicht wechseln