Tennis
18.05.2017 22:25

Nishikori tritt in Genf an

  • Der Japaner Kei Nishikori komplettiert das Feld am Geneva Open
    Der Japaner Kei Nishikori komplettiert das Feld am Geneva Open | KEYSTONE/AP/ALESSANDRA TARANTINO
GENEVA OPEN ⋅ Mit Kei Nishikori (ATP 9) tritt nächste Woche ein zweiter Top-10-Spieler neben Lokalmatador Stan Wawrinka (ATP 3) am Geneva Open an.

Der Japaner erhielt am Tag seiner Drittrunden-Niederlage in Rom gegen Juan Martin Del Potro (6:7, 3:6) von den Veranstaltern des ATP-250-Turniers in der Romandie eine Wildcard.

Der zuletzt von Verletzungen zurückgeworfene Nishikori ist kein Sandspezialist, hat aber zwei seiner bisher elf ATP-Titel auf der roten Asche geholt; 2014 und 2015 triumphierte er jeweils in Barcelona. 2017 stand er bisher in zwei Finals (Brisbane und Buenos Aires).

Die letzte Wildcard ging an den ehemaligen Weltranglisten-Achten Janko Tipsarevic (ATP 61). (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Kassier hat rund 165'000 Franken aus den Vereinskassen entwendet.
LUZERN

Kassier veruntreut 165'000 Franken

Der Traktor rutschte im steilen Gelände ab und kam erst im angrenzenden Wald zum Stillstand.
ROMOOS

Tödlicher Arbeitsunfall mit Traktor

Auf Facebook macht Viktor Röthlin bereits wieder Scherze über seinen Unfall.
OBWALDEN

Viktor Röthlin verletzt sich bei Reitunfall

Polizeikommandant Adi Achermann (vorne) und Kripo-Chef Daniel Bussmann (ganz hinten) am 27. Juni auf dem Weg zu ihrer Gerichtsverhandlung zum Fall Malters.
LUZERN

Fall Malters: Staatsanwaltschaft und Privatkläger melden Berufung an

Es passierte auf der Ufschötti: 17-Jähriger wurde am Wochenende brutal verprügelt.
STADT LUZERN

17-Jähriger brutal verprügelt

Finanzdirektor Marcel Schwerzmann bei der Präsentation der neusten Sparpläne.
LUZERN

Junge Grüne fordern Rücktritt von Finanzdirektor Marcel Schwerzmann

Pfarrer Daniel Krieg während der Sonntagsstille.
SCHWINGEN

Auch der Pfarrer fasst sich am Schwingfest kurz

Eugen Elmiger, CEO von Maxon Motor, mit einem Stöckli-Bike, das durch den Maxon-Antrieb zum E-Bike wird.
SACHSELN

Maxon Motor wächst zum Weltkonzern

Diese Goldbarren bleiben auch nach fünf Jahren im Fundbüro in Klingnau AG: Kurz vor Ablauf der Meldefrist erheben zwei Personen Anspruch auf den wertvollen Fund.
WERTVOLLER FUND

Fetter Fund auf Magerwiese im Aargau

BERLIN

Deutschland will Erdogans Auftritt nicht erlauben

Zur klassischen Ansicht wechseln