Basketball
21.04.2017 07:43

Cleveland mit historischer Aufholjagd

  • Feiert sich und sein Team nach einer unglaublichen Aufholjagd: Clevelands Superstar LeBron James
    Feiert sich und sein Team nach einer unglaublichen Aufholjagd: Clevelands Superstar LeBron James | KEYSTONE/AP/MICHAEL CONROY
BASKETBALL ⋅ Den Cleveland Cavaliers gelingt in den NBA-Playoff-Achtelfinals ein historisches Comeback. Der Titelverteidiger gewinnt Spiel 3 bei den Indiana Pacers trotz 25 Punkten Rückstand zur Pause mit 119:114.

Damit realisierte Cleveland die drittgrösste Aufholjagd in der Geschichte der NBA-Playoffs. Den Rekord in dieser Statistik halten die Los Angeles Lakers, die 1989 in den Playoff-Viertelfinals gegen Seattle einen 29-Punkte-Rückstand zur Pause noch aufholten.

Dreh- und Angelpunkt beim Comeback von Cleveland war Superstar LeBron James. Der vierfache MVP erzielte 28 seiner 41 Punkte in der zweiten Hälfte. Nebenbei überflügelte der 32-Jährige noch die NBA-Legende Kobe Bryant und ist mit nunmehr 5669 Punkten hinter Michael Jordan (5987) und Kareem Abdul-Jabbar (5762) der drittbeste Skorer der Playoff-Geschichte.

Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel kann Cleveland am Sonntag in Indianapolis die Best-of-7-Serie bereits beenden.

Siege für Memphis und Milwaukee

In den beiden anderen Partien aus der Nacht zum Freitag gelang den Memphis Grizzlies gegen die San Antonio Spurs (105:94) im dritten Spiel der erste Sieg und die Milwaukee Bucks legten gegen die Toronto Raptors (104:77) mit 2:1 Siegen vor. (sda/reu)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die 17 Jahre alte Lärmschutzwand schützt die Anwohner in der Gemeinde Eich nicht genügend.
KANTON LUZERN

Bund lässt von Autobahnlärm Betroffene im Stich

STADT ZUG

Vergünstigte Wohnungen: 21 Mieter haben Kündigung erhalten

Einer, den die Transferregeln wenig kümmern: Ousmane Dembélé (hier noch im Dortmund-Dress.)
FUSSBALL

Ist bald Schluss mit dem Transfer-Theater?

Licht- und Farbenmeer an der Määs 2016.
INSELI-INITIATIVE

Wird «heile Määs-Welt» durch ein grünes Inseli zerstört?

GASTRONOMIE

«Chill’s» mit neuem Standort

Dank der Flagge unverkennbar, wer hier am Werk ist: Die vier Walliser nahmen schon vor zwei Jahren an der Teffli-Rally teil.
ENNETMOOS

Auch vier Walliser geben am Teffli-Rally mächtig Gas

Aiman Mazyek ist seit 2010 Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland.
DEUTSCHLAND

«Der Islam hat kein Gewaltproblem»

Die Schäden nach der Überschwemmung (oben) und das Ausmass der Überflutung am Freitag.
UNWETTER

Wasser sorgt für Verwüstung

Auf seinem neuen Album ist er für einmal urchig statt rockig: der Berner Mundartsänger Gölä.
NID-/OBWALDEN

«Gölä sagte, wir Jodler seien ‹geili Sieche›»

Eine Tafel bei der Talstation macht bereits jetzt auf das bevorstehende 125-Jahr-Jubiläum der Stanserhornbahn aufmerksam.
STANSERHORN

Riesenfest zum 125-Jahr-Jubiläum geplant

Zur klassischen Ansicht wechseln