Radsport
19.05.2017 11:59

Ullrich passt als Sportlicher Leiter

  • Jan Ullrich reagiert auf die heftige Kritik an seiner Person verzichtet auf das Amt des Sportlichen Leiters beim Rennen "Rund um Köln"
    Jan Ullrich reagiert auf die heftige Kritik an seiner Person verzichtet auf das Amt des Sportlichen Leiters beim Rennen "Rund um Köln" | KEYSTONE/ENNIO LEANZA
RAD STRASSE ⋅ Kehrtwende von Jan Ullrich: Nach heftiger Kritik verzichtet der Tour-de-France-Sieger mit Dopingvergangenheit auf das Amt des Sportlichen Leiters beim Rennen "Rund um Köln".

"Viele Radsportbegeisterte, Medien und auch Sponsoren haben sehr positiv auf meine Ankündigung reagiert, bei 'Rund um Köln' als Sportlicher Leiter zu amten. Einige wenige Medien können aber offensichtlich nicht damit umgehen. Daher trete ich nach Rücksprache mit dem Veranstalter von dem Posten zurück. Schliesslich will ich dem Rennen nicht schaden", teilte Ullrich am Freitag auf Facebook mit.

"Jan sollte repräsentative Aufgaben übernehmen, und ich wollte ihm eine zweite Chance geben", sagte Artur Tabat, der das Rennen seit 44 Jahren organisiert. Seine "Berater" hätten ihm ansonsten Redeverbot erteilt, sagte Tabat gegenüber der Presseagentur dpa. Er war wegen der Verharmlosung von Doping in die Kritik geraten.

Ullrich gewann 1997 als erster und bisher einziger deutscher Radprofi die Tour de France. 2007 trat der gebürtige Rostocker zurück. 2012 wurde er vom Internationalen Sportgerichtshof CAS wegen Dopings zu einer zweijährigen Sperre verurteilt. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Kassier hat rund 165'000 Franken aus den Vereinskassen entwendet.
LUZERN

Kassier veruntreut 165'000 Franken

Der Traktor rutschte im steilen Gelände ab und kam erst im angrenzenden Wald zum Stillstand.
ROMOOS

Tödlicher Arbeitsunfall mit Traktor

Auf Facebook macht Viktor Röthlin bereits wieder Scherze über seinen Unfall.
OBWALDEN

Viktor Röthlin verletzt sich bei Reitunfall

Polizeikommandant Adi Achermann (vorne) und Kripo-Chef Daniel Bussmann (ganz hinten) am 27. Juni auf dem Weg zu ihrer Gerichtsverhandlung zum Fall Malters.
LUZERN

Fall Malters: Staatsanwaltschaft und Privatkläger melden Berufung an

Es passierte auf der Ufschötti: 17-Jähriger wurde am Wochenende brutal verprügelt.
STADT LUZERN

17-Jähriger brutal verprügelt

Finanzdirektor Marcel Schwerzmann bei der Präsentation der neusten Sparpläne.
LUZERN

Junge Grüne fordern Rücktritt von Finanzdirektor Marcel Schwerzmann

Pfarrer Daniel Krieg während der Sonntagsstille.
SCHWINGEN

Auch der Pfarrer fasst sich am Schwingfest kurz

Eugen Elmiger, CEO von Maxon Motor, mit einem Stöckli-Bike, das durch den Maxon-Antrieb zum E-Bike wird.
SACHSELN

Maxon Motor wächst zum Weltkonzern

Diese Goldbarren bleiben auch nach fünf Jahren im Fundbüro in Klingnau AG: Kurz vor Ablauf der Meldefrist erheben zwei Personen Anspruch auf den wertvollen Fund.
WERTVOLLER FUND

Fetter Fund auf Magerwiese im Aargau

BERLIN

Deutschland will Erdogans Auftritt nicht erlauben

Zur klassischen Ansicht wechseln