Ski alpin
28.03.2017 14:40

Andy Evers neuer Speed-Trainer bei Swiss Ski

  • Der Österreicher Andy Evers ist der neue Trainer der Schweizer Abfahrer. Unser Bild zeigt ihn im Jahr 2012 in Schladming.
    Der Österreicher Andy Evers ist der neue Trainer der Schweizer Abfahrer. Unser Bild zeigt ihn im Jahr 2012 in Schladming. | Archivbild: Keystone/Johann Groder
SKI ALPIN ⋅ Swiss Ski verpflichtet mit Andy Evers einen neuen Trainer im Speed-Bereich. Der 49-jährige Österreicher tritt die Nachfolge von Sepp Brunner an.

Andy Evers feierte vor seiner Arbeit mit der Liechtensteinerin Tina Weirather grosse Erfolge mit den Österreichern Hermann Maier, Benjamin Raich, Michael Walchhofer oder Klaus Kröll. Während seiner zweijährigen Arbeit für den Liechtensteiner Skiverband war er mit Weirather bereits in die Struktur von Swiss-Ski eingebunden.

"Mit Andy Evers haben wir einen sehr erfahrenen und erfolgreichen Trainer gewinnen können. Durch seine langjährige Erfahrung im Weltcup kann er das Speed-Team optimal voranbringen", sagte der Alpin-Direktor Stéphane Cattin. Evers war im Weltcup von 2012 bis 2014 für das US-Skiteam tätig.

Erst vor einer Woche war Sepp Brunner als Trainer der Schweizer Abfahrer entlassen worden. Als Grund für die Entlassung wurde illoyales Verhalten genannt. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die neue Miss Zentralschweiz heisst Fabienne Paglia.
MISS ZENTRALSCHWEIZ

Fabienne Paglia ist die schönste Zentralschweizerin

Lauriane Sallin hat vom Presserat nicht Recht bekommen. Im Archivbild: Die Westschweizerin nach ihrer Wahl zur neuen Miss Schweiz im November 2015.
SCHÖNHEITSWETTBEWERB

Miss-Schweiz-Wahlen: Luzern kommt zum Handkuss

Der Konsum eines Joints bleibt in Luzern strafbar.
RAUSCHMITTEL

Legaler Hanfbesitz fordert Polizei heraus

Von der St.-Niklausen-Strasse führt eine Allee zur Villa Krämerstein.
HORW

Villa Krämerstein soll Firmensitz werden

Erwartet gegen Lausanne ein schwieriges Spiel: Olivier Custodio.
FUSSBALL

FCL muss schnell lernen

Sebastian Rensing und Katharina Käser freuen sich auf die neue Herausforderung im «Schenkoner OX’n».
SCHENKON

«OX’n» mischt die regionale Gastroszene auf

Walter Brun und Wirtin Romy Barmettler in der Gaststube des «Hirschen».
NIDWALDEN

Buochs erhält den «Hirschen» zurück

Christian Constantin während einer Pressekonferenz am Freitag.
FC SION

Selbstjustiz des Allmächtigen

Das Gelände sackte wegen einer Sandschicht ab.
KÜSSNACHT

«Mit diesem Risiko muss man leben»

Ein Ultraschalluntersuch im fünften Schwangerschaftsmonat. (Symbolbild)
PRÄNATALDIAGNOSTIK

Schwierige Fragen vor der Geburt

Zur klassischen Ansicht wechseln